20.02.2017 16:02 von Markus Golletz

Test Canon EOS 80D

Canon EOS 80D APS-C Kamera im Test

CANON EOS 80D
CANON EOS 80D

 

Viele Neuerungen am Kamera Body und dabei preisliche Attraktivität, dafür steht die zweistellige EOS-Serie von Canon. Die Canon EOS 80D ist eine semi-professionelle DSLR, die wir zusammen mit zwei interessanten EF-S Objektiven testen.

 

Das Gehäuse ist gefühlt kleiner geworden, der Canon typische Multi Controller fehlt, da für gibt es das klapp- dreh- und schwenkbare Touchdisplay, an das man sich schnell gewöhnt. Bei der Kamera legt Canon bei der Auflösung und beim Autofokus im Vergleich zum Vorgängermodell nach.

 

Auch ist ein neuer Intervall-Timer im Menü zu finden, der für Zeitraffer und ‚Selfis‘ gleichsam taugt. Neben einen externen Mikrofon Anschluss sind auch WiFi und NFC an Bord, so dass einer entspannten Fernbedienung nichts entgegensteht. Gegenüber der schnelleren D500 von Nikon kann man 1000€ sparen, deshalb wollen wir testen, ob ggf. und unter welchen Bedingungen das vonstatten geht. Auf jeden Fall hat die Canon 4 Megapixel mehr Auflösung (24 MP)

 

Also Objektiv-Sample steht das überarbeitete Set-Objektiv Canon EF-S 18-135 mm f/3,5-5,6 IS Nano USM sowie ein lichtstarkes EF-S 17-55mm f/2.8 IS USM Universal-Objektiv bereit.

 

Infos:

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

24.03.2017 10:49

Innovatives von SW-Motech

Anpassungsfähige Fußrasten, eine pfiffiges Messenger Bag und massig Stauraum für Enduros.

Weiterlesen …

17.03.2017 15:44

Stahlbus Ölablassventile

Sauberer Ölwechsel mit einem Ventil, statt einer Schraube.

Weiterlesen …

13.03.2017 13:06

Neue Reise- und Motorradbücher 2017

Drei Kurzvorstellungen: Motocross Manual, Reise: Sizilien, Rom & Berlin.

Weiterlesen …

03.03.2017 17:28

Virb Ultra 30

Die 3. Garmin Virb Action Cam mit UW-Gehäuse und Sprachsteuerung.

Weiterlesen …

20.02.2017 16:02

Test Canon EOS 80D

Was hat die EOS 80D im Vergleich zur teuren Nikon D500 zu bieten?

 

Weiterlesen …