03.03.2017 17:28 von Markus Golletz

Virb Ultra 30

Garmin Virb Ultra mit UWG
Garmin Virb Ultra mit UWG

 

Seit der Virb Elite hat sich einiges getan bei Garmin. Garmins 3. Virb sieht nun von der Formgebung aus, wie eine GoPro, hat aber mehr Direkt-Zugriff-Knöpfe und sogar zwei eingebaute Mikrophone. Der Clou sind die per englischer Sprachbefehle mögliche Bedienung und ein Farb-Touchscreen auf der Rückseite. Mit dabei auch ein Unterwasser-Gehäuse (bis 40m) im Preis von rund 430 EUR. Zusammen mit Updates bei dem gelungenen Garmin eigenen Schnittprogramm gibt es nun eine Möglichkeit namens G-Metrix, auch die momentane Geschwindigkeit, die Höhenmeter, G-Kräfte oder auch die Herzfrequenz einzublenden.

Angetrieben wird die Virb Ultra von einen 1250 mAh Akku, bedient werden kann auch per Knopfdruck oder Garmin Virb App (iOs / Android). Über das Objektiv konnten wir noch kleine Spezifikationen in Erfahrung bringen.

 

Erster Eindruck: das Pairing mit einem Android-Telefon klappt gut. Eine extra Fernbedienung haben wir ebenfalls im Test. Der Touch Screen funktioniert sogar im UWG-Gehäuse. Hier ein Panorama-Bild mit angebauter Virb.

 

 

 

Minus

  • Hoher Preis: 429 EUR
  • Nur Klebepads im Umfang, Saugnapf ist z.B. Zubehör

 

Plus

  • 2 Micros und HDMI
  • 3-Achsen-Bildstabilisierung
  • 4k Bildverarbeitung
  • Touch Display auf Rückseite, 1,75 Zoll LCD Farb-Touchscreen
  • Mini USB Anschlusskabel
  • Bis 40 m wasserdicht (nur mit 2. Rückwand!)
  • Mit Virb App (Zumo) fernsteuerbar, (WLAN) auch Fenix kompatibel
  • Spracherkennung (auf Englisch): Ok Garmin Take a Photo, stop recording, take a picture, Remember that

Specs und Infos

  • noch mit Mini-USB-Ladeanschluss (!)
  • Akku: 1250 mAh, Akkulaufzeit: Bis zu 2 Stunden und 15 Minuten
  • Mikrofon sogar im Unterwassergehäuse
  • Auflösung: 12MP, 8MP 
  • Video Bearbeitung: Virb Edit
  • Weitere Virb Ultra 30 Spezifikationen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

25.04.2017 11:32

Fibertec Imprägnierung. Noch umwelt­freundlicher.

Imprägnieren ist oft umweltschädlich, hilft aber die Haut trocken zu halten. Alternativen?

Weiterlesen …

17.04.2017 09:19

Das Konzept Honda X-ADV

Honda bringt im Frühling den einen großvolumigen Cross Country Roller.

Weiterlesen …

12.04.2017 21:46

Neue TomTom Rider 2017

Heute werden die neu überarbeiteten TomTom Rider 2017 vorgestellt.

Weiterlesen …

03.04.2017 22:02

Nordisk Lofoten ULW

Ein 500g-Zelt eine Ausrüstung, nur 1,5 kg ...

Weiterlesen …

28.03.2017 12:42

Best Brands 2017

Alljährlich werden nach ihrer Polarität die Aftermarket Brands prämiert.

Weiterlesen …