Impressionen einer Weltreise

 

Absolut Reise-infiziert

Die Impressionen dieser Weltreise sind teils sehr persönlich und werden zunächst als Bildband im Selbstverlag von Joachim von Loeben und seiner Frau Marisa Castañeda vorgestellt. Das Buch beschreibt eine zweiteilige Weltreise durch 60 Länder, die, begleitet durch wohltätige Projekte, über die Tour-Webseite angekündigt und begleitet wurde. Joachim von Loeben ist gebürtiger Niedersachse und finanzierte den Trip durch seine Arbeit in verschiedenen Banken und das Sponsoring von Firmen aus der Motorradbranche. Nach seinem ersten Buch ,Atempause' (Highlights Verlag) ging er 2007 für zwei Jahre auf Weltreise, wo er seine spätere Ehefrau Marisa kennen lernte. Das Buch ist eher ein Bildband, der zweisprachig (Englisch-Deutsch) Projekte vorstellt und persönliche Schlaglichter und touristische Highlights abbildet.

Joachim von Loebens Buch beginnt in Deutschland, führt über den Balkan und die Türkei nach Nahost, Saudi Arabien, Pakistan und Indien, dann von Thailand nach Vietnam. Per Flugzeug geht es im zweiten Teil der Reise hinüber nach Amerika, das von Alaska bis Feuerland und von dort durch Patagonien bis nach Brasilien durchfahren wird. Der `Rückweg` führt von der Südspitze Südafrikas über eine Westafrikaroute nach Marokko (kommt seitenmäßig etwas kurz) und über Spanien und Frankreich zurück nach Deutschland. Die Bilanz der Tour sind über 100 000 gefahrene Kilometer (auf BMW F 650 Dakar und KTM Adventure 990), von der Joachim als veränderter und später auch verheirateter Mensch zurückkehrt.
Joachim von Loeben kam auf die Idee, für jeden gefahrenen Kilometer Spenden für karitative Zwecke zu sammeln, was ihm über die Webpräsenz triparoundtheworld.de auch gelang. Auf 20 Vorträgen während der Reise (Joachim nahm eigens einen Beamer mit), konnte die Spendenbilanz ebenfalls aufgebessert werden.

So entstand ein Buch mit einem Vorwort von Bernd Tesch, das auch andere ermuntern könnte, eine derartige Reise zu unternehmen. Es nimmt die Angst und zeigt Möglichkeiten auf.

Impressionen einer Weltreise ist kein informativer Reiseführer sondern zeigt beeindruckende Momente einer Weltreise. Das alles ist sehr inspirierend, leidet nur etwas unter dem Telegrammstil, wenn man den Bildband für sich sieht. Ein wenig erinnert das von der Aufmachung und Zweisprachigkeit an den auf MR besprochenen Titel 'Kurs Ost' und genau wie dessen Autor plant Joachim von Loeben einen ergänzenden und Text-orientieren Band zu veröffentlichen, der 2010 erscheint.

Kommentare

Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

17.04.2021 11:28

Rezensionen: Lesen statt Reisen

Lesethemen: Alpen, Alpentrails, Provence, Lago Maggiore, Jura, Tessin, Nordkap, uvm.

Weiterlesen …

13.04.2021 09:21

Gezielte Öffnungen im Tourismus statt Lockdown?

Der Bundesverband der Campingwirtschaft hat einen offenen Brief verfasst.

Weiterlesen …

06.04.2021 22:44

Relags Camping Tipps

Neues Camping-Zubehör von Relags: Die Saison möge beginnen ...

Weiterlesen …

01.04.2021 09:53

Warmup für den Frühling

Keiner weiß, wie die Frühlingsreisen werden, wir wissen, was man anzieht.

Weiterlesen …

29.03.2021 12:36

Maggie's Miles

Slow Riding Culture: Bewusstes langsames Reisen | Maggie, 38 Jahre, Schweizerin.

Weiterlesen …