Hanwag Badile Low GTX: Draußen zu Hause

Drei neue Modelle für das bequeme Wandern hat Hanwag ins Programm genommen: Approach GTX, Rock Access GTX und Badile Low GTX. Unter dem Namen Zustiegschuhe firmieren diese stets unter dem Knöchel endenden stabilen Bergschuhe, die auch in der Freizeit getragen werden können. Wir testeten den Badile Low GTX, der durch seinen schmalen und vorne eher engen Leisten auffällt. Seine 2 Laschen und Ösen pro Seite lassen ihn sehr fest am Fuß sitzen. Eine reibungsstarke Kletterzone in der Vibram Sohlenspitze spezialisiert ihn auf Wunsch für kleine Felsklettereien (Vibram Climbing Sohle). Die Sohle ist besonders im Fersenteil fest und Komfortabel gedämpft. Den oben Abschluss zum Knöchel bildet eine robuste Glattlederkante – so wird der Badile Low samt seinem wasserdichten GORE-TEX®-Futter zu einem Universaltalent für die Motorradreise. Schick aussehen tut er auch. Ob man mit ihm Motorradfahren sollte, sei bei einem knöchelhohen Schuh dahingestellt, tatsächlich ist die Sole aber steif genug, einen Einzylinder anzukicken.

Wir nahmen den Schuh mit nach Ligurien und testeten ihn auf dem Motorrad, im Bachbett und bei Canyoning-Klettereien. Obwohl hart rangenommen, zeigt der Schuh bisher kaum Verschleiß. Gefallen hat uns auch der hochgezogene Gummirand, der Fuß und Schuh schont und den Unterbau auch etwas stabilisiert. Auf dem Motorrad sitzt der Schalthebel (siehe Bild) in einem Bereich, wo er nur auf Leder und Gummi stößt, aber für keine unangenehmen Verformungen der Schuhkappe sorgt.

Die Sohle ist mehr von der robusteren Sorte, verschleißt wenig, kann aber sicherlich bei Bedarf auch vom örtlichen Schuster ersetzt werden. Über den Hanwag Händler gibt es aber meist auch einen guten Besohlservice, nach dem der Schuh praktisch wie Neu zurückkommt.

Bei Nässe bietet der Schuh immer noch guten Gripp, allerdings sollte man auf nassen, bewachsenen Felsen mit dem Badile schon vorsichtiger agieren und auch auf Formschluss achten.
Weitere, leicht abgewandelte Modelle dieser Serie sind der Hanwag Approach GTX und der Hanwag Rock Access GTX. Der Approach ist etwas härter und stabiler als der Rock Access.

Eignung: Technischer Halbschuh mit kantenstabiler Waypoint Sohle für leichte alpine Klettereien, Klettersteige und zum Outdoorgebrauch rund um die Motorradreise
Tipp: Schuh fällt eher kleiner und eng aus.


Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

16.03.2019 11:46

Neue Bücher: Piemont Krimi, durch Afrika, Harald Welzer

Ein Krimi aus dem Südpiemont, als Frau durch Afrika, Harald Welzers Bestseller ...

Weiterlesen …

07.03.2019 11:33

Lichtneuheiten: Positionslichter, Blinker, Nebelscheinwerfer

Stylisches von Paaschburg & Wunderlich, Motogadget, SW-Motech & Kellermann.

Weiterlesen …

01.03.2019 17:39

Motogadget m.view: ohne Glas

Spiegel ohne Glas, wie geht das?

Weiterlesen …

01.03.2019 09:34

News von der Motorräder 2019 in Dortmund

Was gibt es auf der Dortmunder Motorräder 2019 zu sehen?

Weiterlesen …

25.02.2019 09:35

Keen Evofit One Sandale

Die Sandale, die wegen des neuartigen Gewebes mit dem OutDoor Industry Award prämiert wurde.

Weiterlesen …