Motorradbücher 2020: Grandes Alpes, Provence, Italien

Reise: Sardinien
Reise: Sardinien

 

Reisebücher von Hans Michael Engelke

Kürzlich berichteten wir über die Engelek Tourguides, die in Zusammenarbeit mit TVV Touristik Verlag und Bikerbetten entstanden. Nach und nach wird die Reihe komplettier, wie den Touring Atlanten von FolyMaps Touring (Ringbuchformat, 20 €) und den Motorrad Reisebüchern.
Neu erschienen ist das Ringbuch-Kartenwerkt 'Route des Grandes Alpes', das laut Hans Michael Engelke nicht nur für Bike-Reisende sondern auch für Auto und Wohnmobil geeignet ist. Die Kunth Kartenbasis ist freilich mit 1: 250.000 etwas grob für eine Feinplanung im Reisegebiet, für langgezogenen Touren ist sie aber durchaus zu gebrauchen und dazu wasserfest. Es gibt einen kurzen Reiseführerteil und jeweils eine eingezeichnete Runde. Im Falle der Route des Grandes Alpes eben eine recht lange. Der 'Atlas Italien Nord' weist gleich 10 Touren auf, die dann auch mit den Engeke Reisebüchern teilweise korrespondieren. Es gibt in den Atlanten einen Blattweiser, aber keine Übersichtskarte, in dem die Touren eingezeichnet sind.

 

Anderns in den Engelke Reiseführern (Untertitel: Engelkes Reisebuch). Und davon gibt es eine Menge!


Aktuell sind noch ein Sardinien Reiseführer und das Buch 'Piemont, Ligurien Toskana auf dem Motorrad entdecken'.
Die Bücher dieser Reihe aus dem Bikerbetten Verlag (bzw. TTV Verlag, mehr dazu siehe Kasten) sind durchaus unterschiedlich von der Druckqualität was aber den Ergüssen des Autors keinen Abbruch tut. Bei einigen Strecken im Zielgebiet wurden hier da ein paar Fotos vertauscht, die Kartographie ist allgegenwärtig und macht die Bücher sehr übersichtlich

 

Einen dezidierten Reiseführer bekommt man aber nicht geliefert, Tourbuch mit Vorschlägen trifft es schon eher. Das Angelika und Hans Michael Engelke ein ganz gutes Pensum zurückzulegen haben und sich auf ihr Fotohandwerk verstehen (nicht ganz so gut wie in den Reportagen), merkt man an den Bildern. Auch wenn der Verlag es nicht immer schafft, diese mittels Druckqualität und Layout passend in Szene zu setzen.


Das Kartenbild vom Kunth Verlag ist okay, aber entspricht nicht mehr ganz den heutigen Standard in Zeiten von digitalen Landkarten, die bis ins Detail zoombar sind. Dafür sind zumindest die Atlanten laminiert und gut im Tankrucksack (A5 Format), als Ergänzung zum GPS mitzuführen.

 

biker betten hier das gleiche Kartenbild wie auf der Route de grande Alpes Karte teilweise verkleinert dazu noch ein paar touristische Informationen laminiert im Ringbuch Format A5 wetterfest für 19,95 € sicherlich eine gute Anschaffung für den Tankrucksack die aber nur zur Übersicht taugt.

 

Herausgeber der Motorrad Tourguides der TVV Touristik Verlag GmbH (Bikerbetten.de), die Kartenbasis liefert der Kunth Verlag Karten, die Produktion findet bei MoTourMedia (Alpentourer) statt. Die Produktion läuft über MotorTourMedia Wuppertal, der Druck und die Weiterverarbeitung erfolgt bei Silber Druck OHG in Niestetal.

 

 

Italien von Tiziana Crimella

So wie Tiziana kann es nur eine Italienische Autorin. In dem Buch ist wirklich viel Süditalien zu finden und die Insider- bzw. Reiseführer Tipps können auch nur aus der Feder einer Italienerin kommen. Leider ist das Buch nicht ganz up to Date, obwohl von 2019. Der Originaltitel stammt, wie auch die meisten der Bilder, aus dem Jahre 2012. Einleitungen und Infos wurden behutsam überarbeitet, aber von den Bildern und vom Fließtext haftet da noch der Scham alter Zeiten an. Sei’s drum, das Buch ist informativ, von den Strecken keineswegs veraltet und auch vom Layout ansprechend gemacht. Leider lässt das Format ‘100 Runden in …’ kein Platz für Exklusivität und Ausführlichkeit. Jeder Tourenvorschlag ist exakt 2 Seiten lang. Darunter kann eine Route, die eigentlich mehr Platz bräuchte schon leiden. Für Süditalien-Reisende ist das Buch ein Tipp, weil es kaum vergleichbares deutschsprachiges Material, zugeschnitten auf Motorrad-Belange gibt. Leider gibt die Autorin keinerlei Anreisetipps in die südlichen Regionen des Stiefels. Warum nicht? Das wäre der Übersetzung und der Anpassung an den Markt sehr zuträglich gewesen.

Mein eigenes Bruckmann Buch über Süditalien stammt übrigens schon von 2005 und ist außerdem restlos vergriffen (bis auf Restbestände per pdf). Damals fuhr noch ein DB Autozug von München nach Neapel ...

 

Die Reisegebiete:
 Aostatal mit drei Routen, Piemont ausführlich, ebenso wie Ligurien und Lombardei (5-7 Doppelseiten), Südtirol (5), Venetien (5), Friaul (3), Emilia (6), Toskana (6), Marken (5), Umbrien (3), Latium (6), Abruzzen (5), Kampanien (6), Apulien (5), Basilikata (4) Kalabrien (6), Sizilien (5) und Sardinien (5) Touren, so sind die Strecken würdig über den ganzen Stiefel verteilt.
Es gibt allerdings auch Routen, da muss man außer den Motorradbildern den Motorradbezug suchen.

 

 

Heinz E. Studt:

Die '100 Alpenpässe mit dem Motorrad - Die schönsten Kurven in den Ost- und Westalpen' ist zwar eine Neuerscheinung, aber bei den vielen Büchern mit dem Titel 100 Alpenpässe, die aus der Feder von Heinz stammen, ist kaum noch durchzusteigen: Seit 2007 sind mittlerweile fast 10 Titel dieser Reihe erscheinen, 'Neue Alpenpässe, abseits des Trubels, die schönsten Kurven', und dann natürlich Überarbeitungen und Übersetzungen.

Die Studt-Denzels

Bei dem Buch von 2019 handelt es sich um eine Neuauflage des Klassikers, der sich mit Pässen in allen Alpenländern außer Slowenien beschäftigt. Außer Pässen werden auch Rundtouren eingestreut (4 Seiten) jeder Pass hat nur eine Distanz von 2 Seiten. Das ist Schade, aber dem Konzept geschuldet. Im Vergleich zum ‘Denzel’ (den ich aufgrund persönlicher Erfahrungen nicht sehr schätze), ist hier Heinz Studt persönlicher Gusto sehr gefragt: Sachkundig und gut recherchiert geht es hier fast ausschließlich auf festem Untergrund über ‘alles was rang und Namen hat’ in den Alpen. Geendet wird in den Westalpen, wo Bonette und Grand Canyon de Verdun den Abschluss im südlichen Alpenbogen bilden.

 

 

François Meienberg:

Kein Motorradbuch aber gut zur Inspiration: Zu Fuß durch die Provence

 

Mit 'Weitwandern zwischen Mont Ventoux, Verdonschlucht und Saint-Tropez' ist ein außergewöhnlich gutes Buch in der Reihe Naturpunkt im Rotpunktverlag erschienen. Wander-Autor François Meienberg beschäftigt sich auf 312 Seiten mit der dem Mittelmeer zugewandten Regionen der wunderbaren Provence, die er ausschließlich erwandert hat. Dabei entsteht ein Subtext, der auch für viele Andersreisende (Auto, Motorrad, Fahrrad) interessant ist. Gerade weil es um Weitwanderungen geht, ist der Horizont etwas weiter, detaillierter mit Blick auf Natur und Kultur gesteckt. Einige Wanderungen sind sogar laut dem Autor mit Kindern machbar, wie man bisweilen auf den Fotos zu sehen bekommt. Zum Buch können auf der Schweizer Webseite wanderweb.ch können stets weitere Aktualisierung abgerufen werden.

 

Besonders gefallen tut die Aufmachung und die vielen Schwerpunkt Themen Hintergrundartikeln, Themenspecials, die das Buch auch für Motorradfahrer lesenswert machen. Gerade in der Haute-Provence können kann viel Wissen noch einmal ergänzt werden.

 

 

 

Meienberg beginnt, wo andere aufhören: Die 17 Vorschläge für Weitwanderungen mit insgesamt 74 Wandertagen decken die schönsten Ecken in Frankreichs Südwesten von den Alpen bis zum Mittelmeer ab. Das Besondere dabei: Alle Start- und Endpunkte sind mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar; und auch Ein- und Ausstiege unterwegs sind möglich. Die vier Departemente Vaucluse, Bouches du Rhône, Var und Alpes de Haute-Provence werden entlang der attraktivsten Wander Strecken erschlossen, wobei von der gemütlichen Küstenwanderung bis zum alpinen Mehrtages-Trekking alles dabei ist. Verlässliche Tipps zu Einkehr und Unterkunft – von der Berghütte bis zum Sterne Hotel – sowie zur Vorbereitung der Reise runden diesen vielseitigen Wanderführer ab.
François Meienberg lebt in Zürich hat als Schauspieler gearbeitet und arbeitet aktuell für Umwelt- und entwicklungspolitische Organisationen.

 

Kommentare

Letzte Änderung: 12.02.2020
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

30.09.2020 20:46

Tipp: Zumo Akku im Eigenbau

Neuen Akku löten für 10€.

Weiterlesen …

24.09.2020 10:24

Camping: Zelte Vergleich: Exped, Coleman, Wechsel

Zelttest der anspruchsvollen Motorradzelte: Exped, Coleman, Wechsel.

Weiterlesen …

15.09.2020 23:01

Das Grüne Band, Buchtipp und Reiseblog

Ein Buch und eine abenteuerliche Reise durch 9 Bundesländer.

Weiterlesen …

04.09.2020 20:02

S 100 Reiniger: Spezialfälle

S 100 Produkte im Test: Reiniger, Farbauffrischer, Felgenreiniger, Reifenglanz, Korrosionsschutz, Kettenreiniger, Weißes Kettenspray

Weiterlesen …

25.08.2020 19:19

Ortlieb Bike-Rucksack Atrack 35l & CR Urban 25l

Wasserdichter Daypack mit Top Produktdesign. Funktionell & robust.

Weiterlesen …