von (Kommentare: 0)

Nützliches

Mini Machete Razel Nax & leichte, AA-Schnellade-Batterien

Das von Böker aus Solingen vertriebene CRKT Messer hat einen langen Griff und eine 5 mm starke Klinge im John Graham Design. Die Chisl Grind geschliffene Klinge aus 1075 Kohlenstoffstahl im Stonewash-Finish gilt technisch als rostfrei und bietet eine gute Schnitthaltigkeit. Die Kydex-Scheide bewahrt die 10,9 cm lange Klinge des Messers sicher auf. Die komplette Mini Machete bringt es auf fast 28 cm Länge.


Wir finden: Das (Hack-)Messer eignet sich besonders für einfache Hack- und Schneidarbeiten im Garten. Durch den fast rechtwinkligen, leicht gerundeten Kleingenschliff kann man das Messer auch wie ein Schaber verwenden. Optisch machen Klinge und Griff aus braunen Canvas-Micarta etwas her. Preislich liegt man wegen des Designs im erhöhten Bereich. Das Böker Messer oder die Mini-Machete, wie wir sie nennen gibt es direkt beim Importeur Böker oder bei Ebay ab 130 bei €.

Auch nützlich erscheinen aufladbare Lithium Batterien in AA-Form (LR6). Köbele Akkutechnik bietet diese AA Lithium-Ionen-Batterien mit 1300 mAh (1950 mWh, je 36 g).

Die Panasonic Eneloop Pro Batterien haben zwar mit 2000 bis 2500 mAh fast doppelt so viel Energie, laden aber auch wesentlich länger. Die Köbele TKA-Batterien bringen es dafür auf mehr als 1,5 V und werden mit einem ‚schnellen‘ 4-in1-USB-C Ladekabel aufgeladen. Ein Handbuch gibt ein paar technische Informationen dazu. Im Gegensatz zu Nickel-Metallhydrid-Batterien wird per Handy Ladestecker und dementsprechend 5V geladen. Li-Ion-Zellen haben normalerweise 3,7 V, diese geben aber dem AA-Standard entsprechend 1,5 V ab. Vorsicht, diese Batterien dürfen nicht mit herkömmlichen Ladegeräten für AA-Batterien (Mignon LG6) geladen werden!

Wir meinen: ein leichter Ersatz der eigentlich kleineren AAA-Batterien, zumindest von der Leistung her. Die Vorteile liegen in der schnellen Ladung, in echten 1,5 V und dem kleinen Ladegerät, das an die in jeder Batterie integrierte Ladebuchse angeschlossen wird. Technisch gesehen sind die Batterien sehr leicht und mit dem Handy-Loader schnell wiederaufladbar. Allerdings wurden bei uns die Batterien extrem heiß beim Laden. Eine ließ sich nicht mehr laden. Also bitte genau das Manual lesen, bevor ein zu starkes Ladegerät angeschlossen wird.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.
* Feld muss ausgefüllt werden