22.06.2010 15:09 von Markus Golletz

Fibertec GreenGuard

Imprägnierung mit Umweltengel

Imprägnierung mit Umweltengel
Fibertec GreenGuard

Beim Imprägnieren kommt oft ein schlechtes Gewissen auf. Man sollte es auch nicht in der Wohnung tun. Doch was machen, wenn sich Membranjacke oder -Hose sich voll Wasser saugt und beharrlich zum Unwohlbefinden beiträgt? Fibertec ist nur aus einer Pumpflasche aufzutragen, enthält keine gesundheits- oder umweltschädlichen Stoffe und ist sogar in Wasser löslich.

Auf Motorradbekleidung trägt man Fibertec GreenGuard gleichmäßig und sparsam auf. Dann muss Wärme zugeführt werden, am besten eine halbe Stunde lang bei 60°C im Trockner. Fibertec entfaltet dann eine gleichgute Wirkung wie andere Mittel, ist aber biologisch abbaubar. Einzig der Schutz gegen Öl und Fett ist laut Hersteller geringer einzustufen. Fibertec bietet auch spezielle Gore-Tex Waschmittel (Pro Wash) und neuerdings Mittel, die zur Pflege für Motorrad-Lederbekleidung geeignet ist.

Ausgezeichnet ist GreenGuard beispielweise mit dem Outdoor Industry Award 2009 und von ‚Taking care of nature‘.

 

  • Preis: 250 ml Pumpzerstäuberflasche für 14,95 Euro

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

06.06.2019 12:37

KTM 690 Enduro Testblog auf Sardinien

Ab heute haben wir die KTM 690 Enduro R Baujahr 2019 in die Redaktion. Im Reiseoutfit.

Weiterlesen …

30.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …

26.05.2019 09:49

Reifenmontage mit mechanischen Hilfsmitteln

Schon ab gut 300€ sind muskelbetriebene Montiermaschinen im Handel, die mittelfristig Geld sparen.

Weiterlesen …

21.05.2019 09:48

Garmin Overlander

Ein neuer Garmin, nicht nur für 4x4. Ein 'All-Terrain-Navi'

Weiterlesen …

08.05.2019 22:22

Bremskraft­verbesserer

Wie man Endurobremsen nachhaltig verbessern kann.

Weiterlesen …