19.04.2013 18:42 von Markus Golletz

Ace Pro / Force Pro von Stadler

All-Weather-Zweiteiler für lange Motorradtouren

Stadler AcePro / ForcePro: schwer zu toppen

Vor zwei Jahren testeten wir die Leder-Variante des Stadler Nobel-Zweiteilers. Die neuere Version setzt anstatt auf die Cordura-Leder-Variante nun auf Cordura und Superfabric. Sie ist deshalb etwas leichter und nach gewisser Gebrauchszeit im Vergleich zum Leder auch etwas leichter. Auch deshalb, weil sich das neue, abriebfeste Superfabric-Material kaum mit Wasser vollsaugen kann.


Die Hose hingegen ist eher eine Neukonstruktion. Ein Gürtel ist nicht mehr vorgesehen, an den Waden gibt es nun wasserdichte Gore-Reißverschlüsse für die Belüftung. Auch die Taschen wurden verbessert, besteht nun deren Innenfutter aus noch robusterem Material.

 

Auf unserer 3500 km langen Testfahrt (Regen, Schnee, teilweise deutlich unter 10°C) fiel uns auf, dass einige Details verbessert wurden. Der Kragen der Jacke ist nun noch weicher, die Reißverschlüsse schließen nun besser, weil nicht mehr Leder, sondern Superfabric hinterlegt.

 

Diese Kombi ist eindeutig etwas für Viel- und Allwetterfahrer. Sie gehört zu den wenigen Bekleidungsserien, die nicht multifunktionelle Z-Liner, sondern eben ein grifffestes 3-Lagenlaminat aus dem Hause Gore anbieten. Denn nur bei dieser Konstruktion ist schnelles Trocknen, Robustheit und eben kein Vollsaugen der Außenhaut gewährleistet.

 

Die Jacke:


Passend auch mit Halstuch schließt der Kragen perfekt ab. Auch die Lüftungs-Dreiecke auf der Brust mit ihrem YKK Aquaguard-RV’s und Druckknöpfen lassen sich blind bedienen.  Auf einen Zweiwege-RV wird verzichtet, dafür können Hüft-RV’s geöffnet werden und erlauben die gewünschte Bewegungsfreiheit.  Die Passform ist körperbetont sportlich, trotzdem finden Brieftasche, Geldbörse und Handy ihren Platz. Mit dem auszippbaren Futter ist die Jacke gut für Temperaturen bis um 5°C (bzw. individuell auch geringer). Protektoren sind auf dem aktuellen Stand. Ohne Futter ist die Jacke dank Belüftungssystem und Unterarm-RV’s auch im Sommer zu gebrauchen. Wir würden sagen: Eine für alles.

 

Hose und Jacke lassen sich per RV koppeln, was besonders bei kühler Witterung Komfort bringt.  

 

Die Hose ist wie die Jacke Stadler typisch auch in Zwischengrößen (Schlank/Bauchgrößen) und nach individuellen Wünschen (z. B. mit Stickereien) zu bekommen. Vom Material gilt für sie dasselbe wie für  die Jacke (Jacke wie Hose ;o), auch hier ist die Verarbeitung auf höchstem Niveau. Rutschfeste Einnäher bringen auch hier Sitzbankkomfort. Einziges Manko ist die fehlende Möglichkeit, einen Gürtel einzuziehen. Aber auch das ist Geschmacksache und deshalb  angemessen gelöst. Angenehm auch der hochgezogene Hosenbund und das Rückenteil. Taschen gibt es nur zwei.

 

Am Ende kommt eine fast ganzjahres- und allwettertaugliche Jacken-Hosen-Kombi dabei heraus, die für anspruchsvolle Fahrer fast überall einzusetzen ist. Einzig Endurance-Fahrer würden sich mehr Taschen und Verstaumöglichkeiten wünschen. Für die bietet Stadler sogar noch eine anknöpfbare Seitentasche für die Force Pro an.

 

Bestnote bei MR.

 

tl_files/picts/04_motorradequipment/Stadler/Force_Ace_Pro/Ace_Force_Pro (3).JPG

Da Stadler keine Fernost-Betrieb ist, sind individuelle Maßanfertigungen & Stickereien möglich.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

22.10.2019 09:59

Leavinghomefunktion.com: mit 4 Ural 650 durch Russland

Ziemlich unfassbar, was eine Künstlergruppe von 2014-2017 unternahm.

Weiterlesen …

13.10.2019 10:11

Alpina Brillen mit Kontrast

Alpina Tri-Scray 2.0 mit und ohne Rahmen.

Weiterlesen …

11.10.2019 21:17

Yeti Desire Daune

Leichte Daune für den Herbst: Yeti Desire.

Weiterlesen …

11.10.2019 20:49

Buff DryFLX+ Neckwarmer & feuerfestes

DryFLX+ Neckwarmer sind die neuen konturierten Neckwarmer fürs Motorrad.

Weiterlesen …

11.10.2019 09:31

Solarpanel und Solarkonverter für unterwegs

Revolt Solarinverter und verschiedene Solarpanels.

Weiterlesen …