31.08.2011 14:29 von Markus Golletz

Alpinestars Kollektion 2012

Enduro- und Abenteuer-Dress

A-Stars Durban Adventure Jacke
A-Stars Durban Adventure Jacke

Aus der Vielzahl der neuen Serien hier nur ein Auszug, den MR für seine LeserInnen besonders interessant findet: Einen kompletten 'Abenteuer-Anzug' namens Durban und die leichte Allwetterbekleidung Erzberg, für die, die es kompromisslos sportlich mögen. Wer für das 'After-Biken' etwas sucht, wird in der Lifestyle-Serie Alpinestars Nero fündig.

 

Durban ist eine luxuriöse Fahrerausstattung mit herausnehmbaren Gore-Tex Futter und die Erzberg Kollektion richtet sich an den ‚nur Offroader‘. Im Italienischen Chic sind beide gehalten und – Alpinestar-typisch – für den Einsatz des hauseigenen Bionic Neck Support (BNS) vorbereitet. Alpinestars möchte dieses Sicherheitsplus in der kommenden Saison auch auf die Straße bekommen. Nicht ganz so speziell wie die neue Alpinestars Airbag Kombi dient der BNS der passiven Sicherheit und A-Stars möchte damit beweisen, dass trotz BNS keine Komforteinbußen mit dem zusätzlichen Bekleidungsstück verbunden sind.

Durban:

Die GTX Kombination war auch schon 2011 erhältlich, geht also 2012 ins 2. Jahr: Eine herausnehmbare Gore‐Tex Paclite Membran hält den Fahrer warm und trocken, während die CE‐geprüfte Außenschale und die verstärkten Superfabric Nähte für sicheres Fahren bürgen soll.


tl_files/picts/04_motorradequipment/Alpinestars/Kollektion 2012/DURBAN GORE GRAY SAND PANTS BK.jpg 

 

Ausstattung (Herstellerangaben)

  • Strapazierfähige Außenschale aus mehreren Materialien für eine optimale  Kombination von Lebensdauer, Schutz und Gewicht.
  • Hauptstruktur aus leichtem Polyamid mit Schutzeinsätzen aus dem gleichen Material.
  • Die verschweißten Superfabric Verstärkungen, mit Keramikbeschichtung, erhöhen die Reiß‐ und Abriebfestigkeit der Jacke.
  • Die ultraleichte, herausnehmbar Gore‐Tex Paclite Membran mit Mikrovlies‐Einsätzen halten den Fahrer warm und trocken, selbst bei schlechtesten Wetterbedingungen.

Sicherheit

  • Herausnehmbare CE‐geprüfte Ellenbogen‐ und Schulterprotektoren.
  • Aufnahmen für die Brust‐ und Rückenprotektoren mit Polyethylen‐Schutzpolsterung (der Rückenschutzeinsatz sowie die Alpinestars Brustprotektoren sind als Zubehör erhältlich).
  • Dank der eingenähten Reflektor Bündchen ist der Fahrer selbst auf schlecht beleuchteten Straßen gut sichtbar.

Komfort

  • Die Luftschlitze mit Reißverschluss an den Ärmeln, der Brust und den Schultern verbessern die Belüftung während der Fahrt.
  • Der abgesetzte Ellenbogen verbessert den Tragekomfort und die Bewegungsfreiheit des Arms.
  • Dank der abtrennbaren Ärmel kann die Jacke bei heißem Wetter auch als Weste getragen werden.
  • Wertgegenstände oder wichtige Papiere können sicher in den zwei wasserdichten Front‐Außentaschen aufbewahrt werden.
  • Die vielen Weiten‐ und Größenverstellungen ermöglichen eine personalisierte Passform der Ärmel.
  • Abtrennbare multifunktionelle große Tasche hinten.
  • Mittels internem Reißverschluss in der Taille kann die Jacke mühelos mit einer großen Anzahl von Alpinestars Motorradhosen verbunden und kombiniert werden.
  • Ausgelegt für die Verbindung an den Bionic Nackenschutz BNS.
  • Die Jacke ist mit einer speziellen Aufnahme für den 2 Liter Wassersack (1/2 Liter bei Verwendung mit BNS) ausgestattet.

Erzberg:

tl_files/picts/04_motorradequipment/Alpinestars/Kollektion 2012/erzberg jkt brown sand front.jpg

 

Die Alpinestars Erzberg Kollektion ist wasserdicht, wartet aber nicht mit einer Gore Membran auf. Eher für die harte Gangart findet man hier wasserdichtes Außengewebe mit verschweißten Nähten und wasserundurchlässigen Verschlüssen. Erzberg hat keinerlei Protektoren, ist also die Jacke zum 'Drüberziehen' über das Protektorenhemd. Kompatibel mit Alpinestars Bionic Neck Support und in Kombination mit der Erzberg WP Pants wird aus dieser Jacke zu einer hochqualitativen Enduroanzug für ein feuchtes Millieu.

Features (Herstellerangaben):

  • Optimiert für die Verwendung in Kombination mit der Erzberg WP Pants.
  • Wasserdichte Außenhülle mit verschweißten Nähten sorgt für eine undurchlässige Barriere für die Elemente.
  • Die glatte Verarbeitung auf der Innenseite wurde eigens dafür entwickelt, um mit dieser Jacke mühelos eine Alpinestars´ Bionic Protection Jackets darüber tragen zu können.
  • Verlängertes Profil bietet zusätzliche Abdeckung über dem Hüftbereich.
  • Zipp-verschließbare Lufteinlässe sorgen für höchst effektiven Temperaturausgleich.
  • Vorgeformte, aus mehreren Teilen bestehende Ärmelkonstruktion für perfekte Passform in Fahrposition.
  • Zwei-Weg, wasserdichter Zipp-Hauptverschluss.
  • Außen angeschweißte Taschen mit wasserdichtem Zipp-Verschluss.
  • Weicher Kragen aus Mikrofasern für mehr Tragekomfort und gleichzeitiger Reduzierung von Scheuern.
  • Verstärkte Ellbogenkonstruktion.
  • Eingearbeiteter, flacher Klettverschluss am Handgelenk.
  • Innenverarbeitetes Gummiband am Bund ermöglicht die Jacke individuell anzupassen.


 tl_files/picts/04_motorradequipment/Alpinestars/Kollektion 2012/erzberg pants brown sand.jpg

Ein Test der Bekleidung ist avisiert.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

06.06.2019 12:37

KTM 690 Enduro Testblog auf Sardinien

Ab heute haben wir die KTM 690 Enduro R Baujahr 2019 in die Redaktion. Im Reiseoutfit.

Weiterlesen …

30.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …

26.05.2019 09:49

Reifenmontage mit mechanischen Hilfsmitteln

Schon ab gut 300€ sind muskelbetriebene Montiermaschinen im Handel, die mittelfristig Geld sparen.

Weiterlesen …

21.05.2019 09:48

Garmin Overlander

Ein neuer Garmin, nicht nur für 4x4. Ein 'All-Terrain-Navi'

Weiterlesen …

08.05.2019 22:22

Bremskraft­verbesserer

Wie man Endurobremsen nachhaltig verbessern kann.

Weiterlesen …