von (Kommentare: 0)

Canon G5 X - Edel-Kompaktkamera

DSLM mit 1-Zoll Bildsensor

Mit Touch_Display und OLED Sucher: Canon G5X
Mit Touch_Display und OLED Sucher: Canon G5X

Die G5X hat gegenüber der Sony RX-100 III oder IV etwas größer und hat ein Touch-Display. Das lässt sich zur Seite klappen und um die Mittelachse drehen, so dass man es auch geschützt an die Kamerarückseite drehen kann.

--> zum Test

Sonst bildet die G5X viele klassische Bedienelemente ab; ein gerändeltes Programmwahlrad mit Szene- Manuell-, und Film-Modi, ein gerändeltes Belichtungskorrekturrad und ausreichend große Knöpfe und Tasten zur Bedienung auch mit leichten Handschuhen. Eine Q-Taste im Einstellungswahlrad blendet alle kontextuellen Einstellungsmöglichkeiten augenblicklich im Klappdisplay ein. Einzig der eingebaute Blitz wirkt etwas notdürftig.

Es gibt viele Direktzugriffe (share mit Handy) und multifunktionelle Bedienelemente wie ein zusätzliches Wahlrad vorne oder eine rastende Ringsteuerung am Objektiv. Auch das Objektiv (F 1: 1,8-2,8 - Brennweite 8,8-36,8 bei einem Zoomfaktor von 4,2) liegt in der Klasse der Sony G-Objektive, weswegen wir ähnliche Bildqualitäten erwarten. Die G5X hat allerdings noch einen Blitzschuh, der seit der RX-100 II bei den Sony Modellen entfiel. So ist die Hardware schon mal sehr interessant und bietet mit Klapp-Touch- Display, hoher Lichtempfindlichkeit von Sensor und hoher Objektivgüte sehr gute Voraussetzungen für eine All-in-One Kamera für die Motorradreise. Im MR-Test beurteilen wir das Handling, Performance und die Bildqualität.

weitere Tests:

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.
* Feld muss ausgefüllt werden