03.11.2021 von Markus Golletz

Neue DuMont Bildatlanten Relaunch 2021

Atlantisches Bündnis

Bildatlas Piemont Turin
Bildatlas Piemont Turin

 

Die Bildatlanten haben eine lange Geschichte, HB Raucher können sich am besten daran erinnern, denn sie waren in jedem Buchladen zu haben. Mit der Zigarettenfabrik Haus Bergmann hatten sie nur so wenig zu tun, als das sie den Namen im Titel trugen und zwar zwischen 1977 und 2010, bis sie schließlich DuMont Bildatlas hießen und zum Dumont Reiseverlag gehörten. Neben den neuen Heften Oberitalienische See und Provence haben wir uns besonders das neue Piemont & Turin Heft angeschaut dem wegen Relaunch eine neue Gestaltung zugrunde liegt. Zuerst dachten wir, das hier ewig neu aufgequirlt die Allgemeinplätze Europas zu sehen sind, was der flüchtige Blick in die Seiten auch zu vermitteln mag. Die Hauptsehenswürdigkeiten sind nun mal da, aber die Verfasserin Rita Henss hat auf 120 Seiten auch ein Händchen für kritischen Journalismus, der auch Dinge beim Namen benennt. Auch im lombardischen Heft über die Oberitalienischen Seen benennt Autorin Daniela Schetar Dinge wie sie aus politischer Sicht unübersehbar sind. Im Kapitel über Mailand zum Beispiel geht es um ‘Aufbruch und Verfall’. Kostprobe gefällig?

 

“Verantwortlich für den vielerorts sichtbaren Verfall sind die langen Jahre unter Forza Italia und Lega Nord, die sich wenig um Mailands kulturelle Identität scherten, sondern lieber auf Geldvermehrung setzten.”

 

Journalistisch betrachtet ist das heutzutage schon mutig, ohne das wir es hier mit einem politischen, sondern sehr touristischen Heft zu tun haben.

Der Italienischen Schönheit der Städte tut das kein Abbruch. Bilder von Land, Leuten und Interviewpartnern stammen meist vom Autorenteam, Fotograf:in und Autor:in, was fehlt wird heute üblicherweise aktuell bei Stock-Fotografie Portalen dazugekauft. Dann muss sich keiner der Blöße eines schlechten, verwackelten etc. anderweitig unzureichenden Bild in einem Bildatlas geben muss.

 

Die Hauptmerkmale des Relaunches von 2021 sind großformatige, bessere Karten, modernes Design und persönlichere Texte. Im Inhaltsverzeichnis gibt es eine neue Kapitelgliederung samt Karte, die Favoriten der Autoren werden exponierter präsentiert ebenso wie ‘Das beste erleben’. So sind im Mai 2021 insgesamt 50 neu bearbeitete Hefte zum Preis von 11,50€ (D) erschienen:

 

Algarve, Allgäu, Apulien, Berlin, Bretagne, Chiemgau, Dänemark, Dresden, Eifel, Elsass, Gardasee, Harz, Hurtigruten, Irland, Istrien — Kvarner-Bucht, Kärnten, Kanada Westen, Korsika, Lissabon, Madeira, Mallorca, Mosel, Namibia, New York, Normandie, Norwegen Norden, Norwegen Süden, Oberbayern, Oberitalienische Seen, Ostfriesland, Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern, Ostseeküste Schleswig Holstein, Piemont, Prag, Provence, Rhön, Rom, Rügen, Saarland, Salzburger Land, Sardinien, Schottland, Schweden Süden, Schweden Norden, Schweiz, Sizilien, St. Petersburg, Südtirol, Sylt, Toskana, Wien.

Bibliografische Daten Piemont & Turin:

https://d-nb.info/1231959347

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019