22.03.2019 17:35 von Markus Golletz

Intelligente Blinkrelais

Schaltplan i.MAS CR4
Schaltplan i.MAS CR4

 

Blinkerpieper waren gestern. Wirklich interessant, was moderne Relais und Blackboxen heute leisten: Das sie leistungsunabhängig LED Blinker im richtigen Takt zum Blinken bringen, war nur eine Notwendigkeit. In Zeiten von Lauflicht-Blinkern und ausgeklügelten Ergänzungen zur Motorelektronik hat sich ihr Funktionsumfang mächtig erweitert. Besonders Motogadget und Kellermann liefern hier edles Zubehör.


m.unit von Motogadget oder CR4 von Kellermann: Ersteres auch mit Bluetooth lieferbar und managed die halbe Fahrzeugelektrik.
m.unit kann Blinker zu Positionslichtern umschalten, indem es die vorderen Blinker auf Dauerlicht und eine bestimmte Leuchtstärke dimmt; und beim Blinken wieder auf 100% umschaltet. Das ist mittlerweile legal. Es macht den Einsatz von Tastersteuerungen und Schaltern gleichzeitig möglich, dient als Alarmanlage und Gravitationssensor, als Warnblinkanlage, Bremslichtmodulator, Starterelais, Sicherungskasten, Diagnosegerät [...]. Es kann bei Custom- oder Neuaufbauten dazu dienen einem alten Bike einen modernen Kabelbaum zu spendieren.

 

Das i.MAS CR4 von Kellermann hat ähnliche Funktionen (aber nicht so viele Klemmen), kann außerdem Blinkrelais ersetzen (mit Rückstell-Erinnerung), verhindert den Mitblinkeffekt bei LED Blinkern, hat eine Batterieschutzschaltung und bringt dem Blinkerschalter ‘Komfortfunktionen’ bei: Nach kurzem „Blinker ein - Blinker aus“ laufen fünf Blinkzyklen ab. Auch hier ist eine Warnblinkanlage mit dabei und bei Anklemmung an das Bremslicht wird dieses adaptiv (Motogadget: Bremslichtmodulator). Das bedeutet, dass ein Gravitationssensor die Intensität der Bremsung erkennt und den nachfahrenden Verkehr visuell durch eine  ansteigende Blinkfolge des Bremslicht eine drastische Gefahrenbremsung signalisiert. Das CR4 läuft daher als ‘multifunktionales Assistenzsystem’ (für KTM's ohne ABS gibt es ähnliches). M-Stop oder CR4 haben diese adaptive Funktion, beim CR4 auch mit ECE Zulassung.


m.unit motogadget

 

Während m.unit eher für komplett neue Verkabelungen in Custom Bikes gemacht ist, lässt sich das Kellermann CR4 auch in die meisten bestehenden Kabelbäume einflechten. 15 Kabel können maximal für die zusätzlichen Funktionen angeschlossen werden, ein Schaltplan weit in die Tiefen der elektrischen Steuerung ein. Für die Alarmfunktion wird ein extra Steuermodul zur Akustik-Ausgabe empfohlen, damit die meist frei zugängliche Hupe nicht benutzt werden muss. Das i.MAS CR4 kostet 120€, das motogadget m.unit 269€.

Über CAN-Bus muss man sich bei reinen Blinkersteuerungen meist keine Sorgen machen. Erstens braucht eine CAN-Bus Elektronik kein Blinkrelais mehr und wenn man ein Kellermann Relais anschließt, wird dieses nicht in das CAN-Bus System eingeflochten. Es funktioniert unabhängig mit eigenem Batterie Anschluss.

 


Kellermann R1, 2 &3

 

Ähnlich funktionieren die reinen Relais Kellermann R 1, 2 und 3. Das R3 mit Alarmanlage für Tastersteuerungen ist schon länger vergriffen, das R1 ist vor allem für minimalistische Neuaufbauten oder z. B. Blinkanlagen-Nachrüstungen von Oldtimern gedacht. Häufig lässt sich das R1 aber auch als Austauschrelais für das originale Relais einsetzen wie das R2. Das 3. Kabel wird nur benötigt, falls der sogenannte Warnblinkeffekt bei LED Umrüstungen (alle Blinker blinken, obwohl nur zu einer Seite geblinkt wird) auftaucht. Hier wird die Kontrolleuchte direkt angeschlossen (und geerdet). Der vorhandene Anschluss wird dabei tot gelegt.


Das R2 ist als Austausch für das originale Relais gedacht. Wenn man also an seinem weitgehend originalen Motorrad die Blinker austauscht, greift man zum R2. Es hat den großen Vorteil, dass es in kurzer Zeit eingebaut werden kann, da man nicht an die Verkabelung der Kontrollleuchte heran muss. Die beiden grauen Leitungen werden einfach an Blinkerplus angeschlossen. R1 und R2 kosten jeweils 29,95€.

 


Sollte man nicht machen, das dünne Kabel an Masse halten...

 

m.relay+ ist eine intelligentes Taster-Steuerungsrelais, das 4 Komfortfunktionen wie Spurenwechsel (3x Blinken), Abbiegen (10x Blinken), Dauerblinken oder Warnblinken leistungsunabhängig schalten kann. m.Relay+ läuft zwischen 5 und 18V. Ähnliche Funktionen ohne Tastersteuerung bieten m-Stop, m-Wave oder m-Flash.

 


 

Lastabhängig oder annähernd lastunabhängig? Uns ist aufgefallen, dass dieses Attribut bei Kellermann bei 0,5 Watt und bei motogadget bei 1 Watt beginnt. Möglicherweise kann es davon abhängen, ob die Kontrolleuchte im Cockpit mitspielt.



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

16.04.2019 09:28

Nordisk & MSR Leichtgewichte

Stabile Zweierzelte für die 2019er Saison.

Weiterlesen …

06.04.2019 12:47

GPS: Year 2019 Problem?

Wer seinem Navi 9 Jahre kein Update gegönnt hat, sollte jetzt weiterlesen.

Weiterlesen …

24.03.2019 13:46

Kümmerly + Frey Outdoorkarten

18 Outdoorkarten zum Wandern und Biken.

Weiterlesen …

22.03.2019 17:35

Intelligente Blinkrelais

CR4 von Kellermann und m.relay+ von motogadget.

Weiterlesen …

16.03.2019 11:46

Neue Bücher: Piemont Krimi, durch Afrika, Harald Welzer

Ein Krimi aus dem Südpiemont, als Frau durch Afrika, Harald Welzers Bestseller ...

Weiterlesen …