von (Kommentare: 0)

Neue Moto-Bücher 2017

Henniges, Eisenschink, Many, Fallon

Koscholadenreiter | Henniges 2016
Koscholadenreiter | Henniges 2016

Koscholadenreiter

Hommage ans Leben und die Liebe

 

Rolf Henniges ist Tim Riehberg (oder auch nicht) und arbeitet für die bekannte, aber etwas geizige Motorradzeitschrift Schräglage in Stuttgart.

Tim Riehberg ist ein Draufgänger, ein Frauen-Jäger wie er es selbst ausdrückt. Doch dann kommt der große Knall, eine Frau, mit der alles anders ist. Auch mit der Verhütung ist etwas anders und aus dem Jäger Tim Riehberg wird der Vater von Ben. Das verändert alles.

files/picts/News/Personen/Rolf_Paul.jpg

Tragischer Weise stirbt Bens Mutter bei einem Autounfall. Alleinerziehender Vater sein und die Vereinbarkeit zwischen Motorrad als Beruf und Vater, diesen scheinbaren Spagat beschreibt Rolf Henniges neustes Buch. Doch ist das Buch wirklich neu? Wie schon Millionär in 6 Wochen ist auch dieses Buch vor geraumer Zeit begonnen wurden.

Es beginnt mit einer fast erotisch anmutenden Vater und Kind Kur, bei dem Tim der einzige Mann ist. Dann knüpft Rolf autobiografisch an eine seiner Erfolgsstorys bei der Motorrad an: einen Vater-Sohn-Roman bei dem Rolf mit seinem 4 -jährigen Sohn Paul zusammen auf einer Honda ANF 125 Innova quer durch Deutschland reist. Damals gab es richtig viele Leserbriefe. Das Buch hat Spannungsbögen und ich stecke gerade im letzten Drittel …

Rolf Henniges, tts production, Stuttgart, Oktober 2016
ISBN 978-3-00-054410-1
304 Seiten, Broschur, teillackierter Titel, Preis: 13,99 Euro

 

 

 

files/picts/02_buecher/andere/Die Kurve.jpg

12 Autoren nähern sich in Text und Bild dem Phänomen Kurve

Die Kurve von Gerhard Eisenschink

Eine Ode an das Höchste der Gefühle für Motorradfahrer. 

 

Hinter dem Buch von Gerhard Eisenschink steckt eine Gemeinschaftsproduktion, zu der meist Motorradfotografen einen Essay beisteuerten. Aufmachung und Bildbearbeitung sind nicht typisch Hochglanz, sondern etwas retromäßig angehaucht, passend zum 'offenen' Papier, das allerdings etwas von der möglichen Brillanz der Bilder schluckt, vermutlich aber umweltfreundlicher ist.

Gerhard Eisenschink: "Das offene Papier (so nennt man das), schluckt Farbe und Brillanz. Mir gefällt das persönlich gut, aber viele Leser haben es schon als negativ angemerkt. Es macht die Bilder altmodischer, was mir gefällt, weil ich sie damit als bildhafter empfinde. Offenes Papier - so der Verlag - sein angesagt (was kein Qualitäts- und Geschmackskriterium sein kann). Aber eben eine andere Art, auf Bilder zu schauen, die mehr den altmodischen Abzügen entspricht. Fotografiert wurde meinerseits übrigens mit Canon's EOS 40 D und EOS 400 D und einige wenige mit einer EOS 60 D."

Das Buch glänzt dafür mit verschiedensten Annäherungen an das Thema Kurve (übrigens überwiegend in den zentralen Alpen inszeniert, aber auch literarischen Zitaten. Sogar von Oscar Wilde, der gar nicht Motorrad fuhr.

Eine Karte der Fotospots findet sich ebenfalls im Buch. Im Einband gibt es tatsächlich eine Packungsbeilage zum Phänomen ‚Kurvenfieber‘, inklusive Gegenanzeigen, Suchthinweisen und Produktzusammensetzung. Die gute Nachricht: Das Buch ist nicht verschreibungspflichtig.

Weitere Autoren (S. 180)

Harald Braem, Jochen Heinke, Günter Haslbeck, Sylvia Lischer, Günther Riepl, Stefan Schwaiger, Markus Jahn, Peter Schoustal, Werner Koch, Markus Biebricher, Bhante Pasanna

Gerhard Eisenschink produzierte vor längerer Zeit zusammen mit seiner Partnerin beim Motorbuch-Verlag in Stuttgart verschiedene kleine Reisebücher, u. a. Deutsche Alpen, Italienische Alpen und Österreich. Vor 20 Jahren gab es von Gerhard eine USA Edition mit Titeln wie Canyonfieber und USA - Der Südwesten.

Kurven sind keine Umwege, Kurven sind eine Hauptsache

 

Die Kurve, | von Gerhard Eisenschink | Eine Ode an das Höchste der Gefühle für Motorradfahrer | Bruckmann Verlag GmbH, 1. Auflage, Oktober 2016 - gebunden - 192 Seiten, ISBN: 3734309328 


files/picts/02_buecher/andere/Many Horizont rechts.jpg

Hinter dem Horizont rechts

Vier Jahre mit dem Motorrad von Europa nach Australien, von Christopher Many.

Nach dem Erfolgsbuch Hinter dem Horizont links kein sonderlich einfallsreicher Titel möchte man meinen, doch das Buch ist wieder ein sehr umfangreicher Schinken geworden. Auf 519 Seiten beschreibt Christopher Many seinen 4 Jahrestripp von Europa nach Australien den er mit seiner Partnerin Laura Pattara erlebte. Im Buch gibt es neben Erlebnissen reichlich Tipps: für die Route, für die Sicherheit, für das Leben.

Schraube locker?

Nimmt sich Christopher selbst auf die Schippe? Wenn er zur Einleitung zu seinem Kapitel ‚Die freie Republik Overlandia‘ von lockeren Schrauben in seinen Hirn spricht? Soweit ist die Rezension noch nicht … Overlandia ist ein nochmaliger Ratgeberteil in dem der Autor auch viele seiner Weisheiten und die selbst erlebten Top Ten der Murphys Motorradgesetze bekannt gibt.

Das Vorgängerbuch mit dem sehr ähnlichen Titel (2011) handelt übrigens von einer 8 Jahre andauernden Landrover Weltreise. Ein interessantes, eigenwilliges Buch mit einem kleine Farb-Bildanteil.

Hinter dem Horizont rechts, Christopher Many
ISBN: 3667105630
Delius Klasing Verlag GmbH September 2016 - kartoniert - 519 Seiten
80 farbige Fotos, Preis: 22,90 [D:2016]
Auch als eBook erhältlich (17,99 €)

 

 

files/picts/02_buecher/andere/Falloon Monster_sm.png

 

Ian Falloon: Ducati Monster

Alle Twins seit 1993

Das Buch von Ian Falloon liegt (noch) nicht vor, doch von den bekannten Autoren könnte man glatt eine Art Monster-Bibel erwarten. Was es über die meistverkauften Motorräder aus Borgo Panigale (Bologna) zu wissen gibt, und stellt sämtliche Modelle und Baureihen mit ihren technischen Eigenheiten bis ins Jahr 2016 vor. 2015 stellten rezensierte www.motorradreisefuehrer.de ‚The Art of Ducati‘ das bei Delius Klasing erschien. Wir werden berichten.

 

Ducati Monster, Ian Falloon, Motor Buch Verlag 2017
ISBN: 978-3-613-03921-6
Motor Buch Verlag, 192 Seiten, 200 Abbildungen
Format: 230 x 265 mm
Preis 29,90 €

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.
* Feld muss ausgefüllt werden