13.09.2018 14:06 von Markus Golletz

Neue BVA-ADFC Radkarten Norditalien

Karten für Transalp

Gardasee-Südtirol: Transalp Karte BVA
Gardasee-Südtirol: Transalp Karte BVA

Nicht ganz das Niveau der 1:50.000 Karten von BVA BikeMedia können die ADFC Radtourenkarten

Venedig / Friaul (28)  und Südtirol, Trentino, Gardasee (29) halten. Ihr im Vergleich zur Gardasee Karte nur 'halb so guter Maßstab' schafft es zwar, eine große Anzahl von Höhenlinien abzubilden, doch bei der Abbildung von Ortschaften muss die Karte passen - ein grobes Straßenmuster, wie auf Michelin Generalkarten ist da nicht zu erkennen. Dazu kommt, das die Farbwahl es schwer macht, die nicht asphaltierten Wege und Straßen herhauszufiltern. Diese Kritik nur vorweg, sie ist auf hohem Niveau, den sonst sind die Karten gut zu gebrauchen, vor allem, weil sie aktuell, und reißfest sind und auch Enduristen eine Menge Hinweise zu Strecken oder Einkehrmöglichkeiten geben. Hütten (Rifugios) wie Campingplätze werden flächendeckend per Icon gekennzeichnet, die Karten sind beiderseitig bedruckt, so das weitere Streckeninformationen oder ein Reiseführer in der 1. Auflage keinen Platz fanden. 

 

Auf dem Friaul Blatt ist der Alpe-Adria-Radweg verzeichnet, auf dem Südtirol Blatt ist es die Via Claudia Augusta, beide Interessant für Alpen-Überquerer.

 

#Transalp

weitere BVA Karten

 

Bibliografie:

Venedig, Friaul & Südtirol, Trentino, Gardasee 1: 150.000

Kosten: 9,95€ pro Stück

Südtirol Abdeckung:  Innsbruck, Landeck, Meran, Bozen, Sterzing, Brixen, Schlanders, Trient, Rovereto, Riva del Garda, Gardasee, Bardolino, Verona, Etsch

Friaul Abdeckung: Von Zell am See bis Venedig, Grado und Triest

Beide Karten von 2018

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von torsten | 11.03.2019

Qualität des Inhaltes sehr unzulänglich bzw. fehlerhaft. Habe mir vor kurzem eine adfc Radkarte für den Bereich Kassel/ Nordhessen in einer Bücherei gekauft. Beim genaueren studieren der Karte zu Hause fielen mir mehrere falsch angegebene Ortsnamen auf. Ich kenne die Gegend sehr gut und bin mir daher sicher. Für eine Landkarte mit deren Hilfe man sich im Gelände zuverlässig orientieren können muß ist so etwas eine absolute Unzulänglichkeit! außerdem sind mehrere Windkraftanlagen nicht eingezeichnet. Werde ich nicht mehr kaufen.

Antwort von Markus Golletz

Hallo Torsten,

danke für deine Anmerkung. Leider sind fast alles Karten irgendwo fehlerhaft. Das mit den Ortsnamen ist leider sehr ärgerlich. Es gibt aber Korrekturmöglichkeiten. Die OSM Community ist da weiter, da kann jeder Karten korrigieren und das wird auch durch andere überprüft.

Auf vielen Karten ist eine Mail Adresse angegeben, über die man Kartenfehler melden kann. in diesem Fall müsste es die hier sein: karten@bva-bielefeld.de.

Vielleicht bringt das was für die nächste Ausgabe. Die meisten Karten von heute gehen auf digitale Daten zurück, die oft Nutzergepflegt sind...

Da kann ich nur langfristig (bis zur nächsten Ausgabe) viel Erfolg wünschen.

Markus

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

21.05.2019 09:48

Garmin Overlander

Ein neuer Garmin, nicht nur für 4x4. Ein 'All-Terrain-Navi'

Weiterlesen …

08.05.2019 22:22

Bremskraft­verbesserer

Wie man Endurobremsen nachhaltig verbessern kann.

Weiterlesen …

06.05.2019 13:48

Mofessor Kettenöler von Berotec

Ein bezahlbarer Kettenöler made in Ba-Wü.

Weiterlesen …

23.04.2019 23:06

Kulturelle Landpartie 2019 | Wendland Elbe

Kulturelle Landpartie 2019 im Wendland: Lohnenswerte Motorradrunde und Gorleben Tag.

Weiterlesen …

16.04.2019 09:28

Nordisk & MSR Leichtgewichte

Stabile Zweierzelte für die 2019er Saison.

Weiterlesen …