21.12.2011 09:33 von Markus Golletz

Nokia Reise-Telefone

Nokia C2-C3 und Lumia 800 Smartphone

Nokia Lumia 800 Und Dual-SIM Handy C2-C3
Nokia Lumia 800 Und Dual-SIM Handy C2-C3

MR testet im Januar zwei neue Nokia Telefone für die Reise. Kandidat Nummer 1 ist ein ziemlicher Datenhammer, ein Windows-Smartphone namens Lumia 800. In dem Telefon werden alle nur erdenklichen Verknüpfungen zwischen Daten zu Personen unternommen um in der Kommunikation möglichst up to date zu sein. So werden Informationen aus sozialen Netzwerken mit erhaltenen SMSen verknüpft, etc. MR schaut sich besonders die Performance und die Nokia eigene OVI-Maps-Navigation, die nach Kartendownload auch ohne Onlineverbindung funktioniert an. Wir testen auch, wie oft das Telefon an die Steckdose muss.

 

Kandidat No. 2 ist ein neues Dual-SIM Telefon mit UMTS (ohne WLAN), das sich bis zu 5 SIM-Karten merken kann. Mit einen starken Akku und ausschiebbarer Tastatur ausgerüstet könnte das C2-00 das Zeug zum Reise-Telefon haben. Die Dual-SIM Funktion ist dann nützlich um im Ausland Telefonkosten zu sparen oder von zwei verschiedenen Netzabdeckungen zu profitieren. Bei Nokia sind beide Nummern parallel im Standby und damit permanent erreichbar.

 

Mit den in manchen Ländern verfügbaren ‚Nokia Life Tools‘ will Nokia Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern gezielt die Möglichkeit geben sich via SMS Dienste 'lebensnotwendige Informationen' zum Gesundheitswesen, Landwirtschaft, Kultur und Bildung zu verschaffen.

 

Preise:

Nokia C2-C3: 129 EUR

Nokia Lumia 800: 499 EUR

Daten im Vergleich

SAR Werte:

C2-C3: 0,6 W/kg

Lumia 800: 0,94 W/kg

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019