22.01.2016 00:23 von Markus Golletz

Ortlieb Duffle RG / RS

Neu: Ortlieb Duffle RS: genial!
Neu: Ortlieb Duffle RS: genial!

 

Auf der OutDoor 2015 in Friedrichshafen stellte Ortlieb neue Versionen des beliebten Motorrad-Pack-Sacks Duffle vor. Im Vergleich zum Ortlieb Rack Pack sind alle Duffles mit einem wasserdichten Ti-Zip Reißverschluss der zweiten Generation ausgestattet und mit einem verstärkten Boden versehen. Während der Duffle RG mit Trolley-Rollen und ausziehbaren Teleskopgestänge daherkommt, ist der Duffle RS als fahrbare Expeditionstasche gedacht, die man an einem längenverstellbaren Griff hinter sich herziehen kann. 90 mm große Rollen sitzen in einer versteiften Bodenplatte aus Aluminium und sorgen samt Schaumpolsterung im Inneren für guten Schutz des Gepäcks. Der Duffle RS entstand aus dem in kleineren Größen lieferbaren Duffle RG, der konzeptionell ähnlich aufgebaut ist, zusätzlich aber noch über ein ausziehbares Teleskopgestänge verfügt. Alle Duffles können dank zweier Tragegurte auch wie ein Rucksack geschultert werden.

 

Zum Motorradfahren ist der RS für die erste Wahl, weil die stabile Grundplatte möglicherweise eine breite Gepäckauflage ersetzen kann und so bei Enduros nicht Gefahr läuft, vom Auspuff verbrannt zu werden. Beim ersten kombinierten Flugzeug-Motorrad-Trip hat der RS Duffle bewiesen, das er absolut Motorrad geeignet ist. Wir konnten so, auch auf der Anreise per Flugzeug, gut 25 kg Gepäck ( L, 85 Liter) transportieren.

 

Der Ortlieb Duffle RS ist in den Größen 85l (=240 €), 110l, und 140l (=280 €) zu haben, der Duffle GR mit Teleskopgestänge setzt Größenmäßig darunter an: 34l (=260 €), 60l, und 85l (=299 €). Den original Duffle gibt es weiterhin in Abstufungen zwischen 40l und 110l (4 Farbvarianten).

 

tl_files/picts/05_outdoor/Ortlieb/Duffle/Duffle RS 85 (2).JPG

 

Ab März 2016 erscheint auf www.motorradreisefuehrer.de ein Test zu einem Duffle RS im Praxiseinsatz. Wir werden herausfinden, ob sich der neue Duffle RS nicht nur für Expedition und Hotelurlaub, sondern auch für die Motorradtour eignet.

 

 

Herstellerinfo

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

13.07.2019 22:41

Brenner: Über Freizügigkeit und Mautknauserei

Am Brenner sind im Sommer 2019 Nebenstrecken für Touristen im Sommer 2019 gesperrt. Doch stimmt das eigentlich?

Weiterlesen …

02.07.2019 11:28

Fahrt mit dem BTE Autoreisezug

Lörrach-Hamburg: Angesichts der Hitzewelle war es eine gute Wahl, den BTE Autoreisezug zu benutzen.

Weiterlesen …

06.06.2019 12:37

KTM 690 Enduro Testblog auf Sardinien

Ab heute haben wir die KTM 690 Enduro R Baujahr 2019 in die Redaktion. Im Reiseoutfit.

Weiterlesen …

30.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …

26.05.2019 09:49

Reifenmontage mit mechanischen Hilfsmitteln

Schon ab gut 300€ sind muskelbetriebene Montiermaschinen im Handel, die mittelfristig Geld sparen.

Weiterlesen …