von (Kommentare: 0)

Rolf Henniges: Fuel for the Soul

Brennstoff für die Seele

Fuel for the Soul: Rolf Henniges
Fuel for the Soul: Rolf Henniges

Nach Endstation Abfahrt, Rolf Henniges aktueller und historischer Marokko-Reise (und Reise zum eigenen Ich), gibt es kaum ein Jahr später schon ordentlich Nachschub. Rolf Henniges hat sehr schnell eine Fan-Schar für seinen coolen Schreibstil zusammen bekommen, das die erste Auflage schnell vergriffen war, er über 600 LeserInnen-Zuschriften bekam und nun gleich das neue Buch Fuel for the Soul im Eigenverlag herausbrachte. Brandneu erschienen, über 340 Seiten stark, mit Fotos und Karikaturen von Holger Aue gewürzt scheint das Neue ein Volltreffer zu sein. Rolf schreibt: "Acht von 33 Geschichten wurden in der MOTORRAD veröffentlicht", sind aber für das Buch stark überarbeitet und neu in Szene gesetzt. Wir treffen auf Rolf Henniges Jugendfreunde Tüte, Schröder und Pinne und die beschauliche Szenerie von Nörten-Hardenberg im äußersten Südzipfel Niedersachsens. Damals und heute: Natürlich bekommt man bei Henniges auch aktuelleres serviert, Geschichten von Ihm und seinen Sohn, Geschichten die einfach originell und vor allem genial erzählt sind. Warten wir die Rezension ab. Erschienen im Juli 2014, Preis: 13,99 Euro

Info

Autoreninterview und alle Infos zum Buch

--> zur Rezension

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 1.
* Feld muss ausgefüllt werden