11.07.2018 17:30 von Markus Golletz

Scottoiler xSystem

Scott's dritte Art

xSystems von Scottolier
xSystems von Scottolier

 

In der Mitte der beiden existierenden Scottoiler Systeme positioniert sich das neue xSystem (lieferbar seit 6/2018): auch preislich. Elektronisch, durch einen Bewegungssensor gesteuert, aktiviert sich das System in angeschalteten Schlafmodus. Der Anbau dauert ca. 1-1,5 Stunden, Plus- und Minus-Kontakte müssen nur unter die Batteriepole geschoben werden, Kabel und Schlauch 'knitterfrei' verlegt werden und befestigen, dann kann es meist losgehen. Am längsten dauert bei kleineren Motorrädern die 'Standortsuche', - wo baut man das Reservoir, in dem die Elektronik beheimatet ist, hin?

 

Am Reservoir befinden sich die Druckknöpfe, über die die Fördermenge eingestellt wird. 5 vordefinierte Stellungen müssen reichen. Temperatur-unabhängig wird dann gepumpt, die Fahrgeschwindigkeit wird dabei nicht abgefragt.

Ein (erweiterbares) 60 ml Reservoir reicht dann, je nach zeitgesteuerter Tropfrate, für etliche Kilometer. Das müssen wir noch ausprobieren. Im Hänger, Autozug oder auf der Fähre sollte man den eigenständig in Stromsparmodus fallenden Öler ganz ausschalten: Die Bewegung und die Erschütterung würden sonst eine Ölung im Stand auslösen. Preislich liegt das xSystem aktuell bei 259,90€, das Unterdruck-gesteuerte vSystem bei 139,90€ und das eSystem mit Display und 10 Fließraten bei 299,90€. Für viele populäre Motorräder gibt es Special Editions. Die unterscheiden sich durch längere Schläuche (Ducati Multistrada) oder bestimmte Adapter für Reservoir oder Unterdruck-Adaption.

 

Das xSystem gibt ungefähr 0.03 ml (oder 1 Tropfen) Öl in Intervallen von 20, 50, 80, 120 oder 150 Sekunden aus. Dementsprechend sind die 60 ml Füllmenge in zwischen 11 und 83 Stunden (bis zu 2400 km) verbraucht. Grundeinstellung ist die Position 2, alle 50 Sekunden. Eine Kettenreinigung, gerade bei Offroad-Einsatz, ersetzt das System aber nicht. Beim Kauf ist wählbar, ob das blaue oder rote Öl mit in der Packung sein soll, optimiert für Winter- oder Sommerbetrieb. Scottoiler empfiehlt Öle mit geringer Klebrigkeit, damit wenig Schmutz anhaftet.

 

 

Nachtrag 2019

Nach dem Überwintern die böse Überraschung: Vergessen auszustellen und damit saugt der Scott x System eine komplette Batterie leer. Leider auf Null, nicht reparabel die AGM Batterie 14 BS für 70 bis 100€. Könnte da nicht eine elektronische Abschaltung eingebaut werden, wenn die Batterie unter 12V sinkt, liebes Entwicklerteam? 

 

Informationen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

13.01.2020 09:40

Smarte Einlegesohlen von DIGITSOLE

Fußwärmer und Schrittzähler zugleich. Digitalsole.

Weiterlesen …

06.01.2020 13:05

Mosko Moto Reckless 80

Ohne Gepäckträger 80 Liter Ladung wegschleppen ...

Weiterlesen …

01.01.2020 16:25

Train4You Autozug und Autozüge 2020

Autozüge 2020: von Westdeutschland nach Österreich.

Weiterlesen …

26.12.2019 17:35

Mongolia 2020 Giorgio Martino

2020 starten zwei Freunde (gemeinsam 140 Jahre alt) in die Mongolei.

Weiterlesen …

20.12.2019 16:43

Olympus Tough TG-6: Unterwasser Kamera

Die neue Olympus TG-6 ist eine Unterwasserkamera für alle Fälle. Und für den Tankrucksack.

Weiterlesen …