20.02.2017 von Markus Golletz

Test Canon EOS 80D

Canon EOS 80D APS-C Kamera im Test

CANON EOS 80D
CANON EOS 80D

 

Viele Neuerungen am Kamera Body und dabei preisliche Attraktivität - dafür steht die zweistellige EOS-Serie von Canon. Die Canon EOS 80D ist eine semi-professionelle DSLR, die wir zusammen mit zwei interessanten EF-S Objektiven testen.

 

--> zum Test

 

Das Gehäuse ist gefühlt kleiner geworden, der Canon typische Multi Controller fehlt, da für gibt es das klapp- dreh- und schwenkbare Touchdisplay, an das man sich schnell gewöhnt. Bei der Kamera legt Canon bei der Auflösung und beim Autofokus im Vergleich zum Vorgängermodell nach.

 

Auch ist ein neuer Intervall-Timer im Menü zu finden, der für Zeitraffer und ‚Selfis‘ gleichsam taugt. Neben einen externen Mikrofon Anschluss sind auch WiFi und NFC an Bord, so dass einer entspannten Fernbedienung nichts entgegensteht. Gegenüber der schnelleren D500 von Nikon kann man 1000 € sparen, deshalb wollen wir testen, ob ggf. und unter welchen Bedingungen das vonstatten geht. Auf jeden Fall hat die Canon 4 Megapixel mehr Auflösung (24 MP)

 

Als Objektiv-Sample steht das überarbeitete Set-Objektiv Canon EF-S 18-135 mm f/3,5-5,6 IS Nano USM sowie ein lichtstarkes EF-S 17-55mm f/2.8 IS USM Universal-Objektiv bereit.

 

Infos:

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

21.01.2022

Offroad Motorrad fahren (Buch)

Fahrtechnik Enduro: Als Taschenbuch vom Motobuch Verlag.

Weiterlesen …

19.01.2022

21 Jahre Motorrad­reisefuehrer.de

Ein Jubiläum: bald 21 Jahre Motorradreisefuehrer.de!

Weiterlesen …

06.01.2022

Heidenau K60 Ranger im Test ab März 2022

Der Heidenau Reifen verspricht Verbesserungen zum Scout. Worin liegen sie?

Weiterlesen …

04.01.2022

Gehörschutz Peltor EEP100 3M auf dem Motorrad

Elektronischer Gehörschutz beim Motorradfahren, klappt das?

Weiterlesen …

01.01.2022

In the middle of Nüscht

So viel Natur zwischen so wenig Menschen. Purer Luxus!

Weiterlesen …