06.10.2016 10:50 von Markus Golletz

Trelock Faltschlösser

Why not?

Trelog Faltschlösser: kompakt & sicher
Trelog Faltschlösser: kompakt & sicher

Zwei aktuelle Produkte der Firma Trelock möchten wir hier vorstellen. Der Vorteil von Faltschlössern ist, dass sie eine relativ hohe Sicherheit mit einem sehr kompakten Packmaß verbinden. Daher passen einige von Ihnen unter die Sitzbank oder können womöglich schwerpunktgünstig am Motorrad angebracht werden. Unsere Wahl fällt auf zwei Schlösser, die für Fahrradschlösser außergewöhnlich lang sind. Wir wollen das Motorrad an eine Laterne, einen Pfahl oder an den Helm anschließen können. Bei einem schlanken Enduro-Vorderrad funktioniert das problemlos. Wir testen nun, wie es mit breiteren Reifen aussieht und wo Befestigungsmöglichkeiten am Bike sein könnten.

 

Die Stärke der flexiblen Gelenkbolzen (Security Link) gilt bei Trelock als Sicherheitsindikator. Eine sogenannte Schließautomatik bewirkt beim Einstecken des Bolzens dass das Schloss automatisch verriegelt. Der Schlüssel wird in seine Ausgangsposition zurückgesetzt und kann abgezogen werden. Ein Abziehen des Schlüssels bei offenem Schloss ist nicht möglich.

 

Im Test werden wir Stauräume an verschiedenen Motorrädern suchen, Befestigungsmöglichkeiten, wenn es an der Sitzbank nicht klappt und vor allem das Handling und die Anschließmöglichkeiten beurteilen. Denn Bremsscheibenschlösser bieten wenig Schutz gegen Wegtragen – und dem gilt es besonders bei leichteren Motorrädern entgegenzuwirken.

 

Das FS 500 Toro hat den hohen Sicherheitslevel 5, wiegt 1,5 kg und ist 90 cm lang. Beim FS 300 Trigo L kommen wir auf Level 3 bei einem Kilo Gewicht und einen Meter Länge. Zu Buche schlägt beim Toro zusätzlich die Schließautomatik (Schloss rastet ohne Schlüssel ein)
Trelock bietet eine speziellen Schlüsselservice an.

 

tl_files/picts/04_motorradequipment/Trelog/Trelog3.JPG

 

Preise:

  • 1.) Das FS 500 Toro, UVP: 109,99 EUR
  • 2.) FS 300 Trigo L,UVP: 69,99 EUR
  • Hersteller: Trelock (Münster)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

06.06.2019 12:37

KTM 690 Enduro Testblog auf Sardinien

Ab heute haben wir die KTM 690 Enduro R Baujahr 2019 in die Redaktion. Im Reiseoutfit.

Weiterlesen …

30.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …

26.05.2019 09:49

Reifenmontage mit mechanischen Hilfsmitteln

Schon ab gut 300€ sind muskelbetriebene Montiermaschinen im Handel, die mittelfristig Geld sparen.

Weiterlesen …

21.05.2019 09:48

Garmin Overlander

Ein neuer Garmin, nicht nur für 4x4. Ein 'All-Terrain-Navi'

Weiterlesen …

08.05.2019 22:22

Bremskraft­verbesserer

Wie man Endurobremsen nachhaltig verbessern kann.

Weiterlesen …