Zurück

Kommentare

Kommentar von Peter |

Ich bin auch schon lange ein stiller Leser und finde die Artikel immer sehr wissenserweiternd. Danke!

Kommentar von Mara |

Ich war schon immer ein stiller Leser und wollte dich nur ermutigen, weiterzumachen! Ich liebe deine Artikel!

Antwort von Markus Golletz

Hi Mara,

Danke für das Kompliment und: klar geht es weiter. Dir alles Gute für dieses Jahr!

Markus

Kommentar von Peter M. |

Hallo!
Danke für den interessanten Artikel über Zelte.
Die Seite von Rejka habe ich mir direkt mal angesehen...
Das obige Zelt finde ich natürlich für 1 Person viel zu groß und zu schwer!
Die anderen Zelte des Herstellers sind ganz interessant, aber entweder zu klein, oder zu schwer, oder zu teuer...
Am interessantesten ist noch das Antao2 light, wobei mit 3,40m länge zu groß, mit 2,3 kg zu schwer und mit 389€ für ein PU-Zelt recht teuer... im Vergleich mit den Mitbewerbern aber leichter oder günstiger.
Ein Wechsel Tempest Zero G ist etwa genauso groß, genauso schwer, kostet aber das doppelte (600€)
Das Nordisk halland 2 PU wiegt 3 kg, kostet aber nur 209€, ist auch etwas größer.
Da Halland 2 SI wiegt nur 1,5 kg kostet aber auch 543€... also richtig teuer.

Das Antao 2 SI erwähne ich ausdrücklich nicht, von der Farbe neongrün bekommt man ja Augenkrebs. Der Preis von 399€ ist allerdings heiß!
Nur die Farbe... ;-(

Btw: Bei einigen Amazon Rezensionen wird erwähnt, das Antao 2 wäre nicht 100% dicht... so was sollte bei PU Zelten nicht vorkommen.

Falls der Hersteller/Importeur das hier lesen sollte:
Ich würde das Zelt gerne testen, mit aktuell 1.300.000 Aufrufen bei Google würden das dann auch viele Internet-User (und potenzielle Kunden) sehen.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.
* Feld muss ausgefüllt werden