20.08.2013 09:28 von Markus Golletz

Bremsbelagswechsel Ferodo

Ferodo Bremsbeläge für die GS

Neu im Test sind die Sintermetallbeläge von italienischen Hersteller Ferodo, die man über Brands5bikes.de beziehen kann. 28,80€ sind dafür zu berappen. Sintermetallbeläge schonen die Bremsscheibe und sind in der Regel auch resistenter gegen Schmutz, so wie er beim Endurofahren eindringen kann.

 

tl_files/picts/04_motorradequipment/Motorraeder/F 800 GS Special/Putoline.JPG

 

An der F muss man für den Wechsel das Hinterrad ausbauen und einen Splint gesicherten Stift aus der Bremszange herausdrücken. Nach Reinigung der Zange und des Bremskolbens, sollten noch die Gleitstifte des Schwimmsattels am besten mit dem wasserabweisenden und dichtenden Putoline Racing Grease abgeschmiert werden.

 

tl_files/picts/04_motorradequipment/Motorraeder/F 800 GS Special/Ferodo (1).JPG

 

Das ist besonders wichtig bei älteren Bremssätteln, damit die Funktion wiederhergestellt wird. Zum Reinigen der Bremskolben eigenen sich sehr gut Luster Laces, die es bei Polo oder bei Profi Products zu kaufen gibt. Nach dem akkuraten Zusammenbau sollte an der Hinterradbremse für die nächsten 15T Ruhe einkehren.


 

tl_files/picts/04_motorradequipment/Motorraeder/F 800 GS Special/Ferodo (2).JPG

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

20.09.2019 10:39

#AllesfürsKlima

Klimastreik heute. Fridays for Future Termine.

Weiterlesen …

19.09.2019 09:40

Garmin GPSMAP 276Cx Test

Der Garmin GPSMAP 276C wirkt konservativ, hat aber für Offroader viele Vorzüge.

Weiterlesen …

10.09.2019 11:49

Lowa Renegade Klassiker und Böker Messer 2019

Lowa Renegade LL Mid, Böker Messer Le Duc und Tech Tool GITD.

Weiterlesen …

04.09.2019 11:44

Helinox Hard Top Table One

Camping de Luxe mit Helinox: Table One Hard Top, Savana Chair One

Weiterlesen …