07.08.2013 12:06 von Markus Golletz

Motorschutz Expedition

Motorschutz „Expedition“ von Touratech

Neu: TT Motorschutz Expedition
Neu: TT Motorschutz Expedition

Motorschutz „Expedition“ von Touratech
Für alle, die ihre Enduro artgerecht bewegen wollen, hat Touratech einen weiteren robusten Motorschutz entwickelt, der extremen Bedingungen standhalten soll. Für Stabilität sorgen die mehrfach gekanteten Vertiefungen in einer Aluminium-Grundplatte. Die Kraft eines Aufpralls wird dank einer zusätzlichen unteren Edelstahl-Befestigungsplatte am Motor großflächig auf die Anschraubpunkte verteilt.


Zusätzlich ist der Motorschutz „Expedition“ mit austauschbaren Gleitschienen aus Kunststoff versehen, die die ohnehin schon vertieft angebrachten Schraubenköpfe vollständig abdecken und das Überrutschen von Steinen oder Baumstümpfen erleichtern sollen. Auffällig ist auch der weit nach obenen gezogene Rand, der so einen guten Anprallschutz bietet. 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

13.07.2019 22:41

Brenner: Über Freizügigkeit und Mautknauserei

Am Brenner sind im Sommer 2019 Nebenstrecken für Touristen im Sommer 2019 gesperrt. Doch stimmt das eigentlich?

Weiterlesen …

02.07.2019 11:28

Fahrt mit dem BTE Autoreisezug

Lörrach-Hamburg: Angesichts der Hitzewelle war es eine gute Wahl, den BTE Autoreisezug zu benutzen.

Weiterlesen …

06.06.2019 12:37

KTM 690 Enduro Testblog auf Sardinien

Ab heute haben wir die KTM 690 Enduro R Baujahr 2019 in die Redaktion. Im Reiseoutfit.

Weiterlesen …

30.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …

26.05.2019 09:49

Reifenmontage mit mechanischen Hilfsmitteln

Schon ab gut 300€ sind muskelbetriebene Montiermaschinen im Handel, die mittelfristig Geld sparen.

Weiterlesen …