10.10.2012 von Markus Golletz

Pirelli Skorpion Rally kommt, Mitas E10 geht

Skorpion Rally Pneu
Skorpion Rally Pneu

2300 Kilometer sind wir die Mitas E-10 gefahren. Auszusetzen gab es kaum etwas. Nach der Testdistanz waren noch 5-6 mm übrig. Abgenutzt hat er sich vorne und hinten relativ gleichmäßig. 5000 km sind auf jeden Fall drin, vielleicht sogar etwas mehr.

files/picts/04_motorradequipment/Motorraeder/F 800 GS Special/Pirelli_Mitas (2).JPG

Nun ist die gröbste Paarung des Tests aufgezogen und es geht in der letzten Oktoberwoche noch einmal nach Piemont und Ligurien. Wenn das Wetter passt, kann sich die GS mit dem Pirelli Skorpion Rally noch einmal auf der Ligurischen Grenz-kammstraße (LGKS) versuchen. Mit dem Mitas hätten wir das auch gemacht, aber wie es aussieht, ist der Pirelli Pneu der geländefreudigste im Trio.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

21.01.2022

Offroad Motorrad fahren (Buch)

Fahrtechnik Enduro: Als Taschenbuch vom Motobuch Verlag.

Weiterlesen …

19.01.2022

21 Jahre Motorrad­reisefuehrer.de

Ein Jubiläum: bald 21 Jahre Motorradreisefuehrer.de!

Weiterlesen …

06.01.2022

Heidenau K60 Ranger im Test ab März 2022

Der Heidenau Reifen verspricht Verbesserungen zum Scout. Worin liegen sie?

Weiterlesen …

04.01.2022

Gehörschutz Peltor EEP100 3M auf dem Motorrad

Elektronischer Gehörschutz beim Motorradfahren, klappt das?

Weiterlesen …

01.01.2022

In the middle of Nüscht

So viel Natur zwischen so wenig Menschen. Purer Luxus!

Weiterlesen …