von

Pirelli Skorpion Rally kommt, Mitas E10 geht

Skorpion Rally Pneu
Skorpion Rally Pneu

2300 Kilometer sind wir die Mitas E-10 gefahren. Auszusetzen gab es kaum etwas. Nach der Testdistanz waren noch 5-6 mm übrig. Abgenutzt hat er sich vorne und hinten relativ gleichmäßig. 5000 km sind auf jeden Fall drin, vielleicht sogar etwas mehr.

files/picts/04_motorradequipment/Motorraeder/F 800 GS Special/Pirelli_Mitas (2).JPG

Nun ist die gröbste Paarung des Tests aufgezogen und es geht in der letzten Oktoberwoche noch einmal nach Piemont und Ligurien. Wenn das Wetter passt, kann sich die GS mit dem Pirelli Skorpion Rally noch einmal auf der Ligurischen Grenz-kammstraße (LGKS) versuchen. Mit dem Mitas hätten wir das auch gemacht, aber wie es aussieht, ist der Pirelli Pneu der geländefreudigste im Trio.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.