07.06.2014 14:47 von Markus Golletz

Zumo 590 LM an F 800 GS montiert

Erste Eindrücke: 5-Zoll Navi Zumo 590 LM an der F 800 GS

Zumo 590 LM: Hochformat mit TT Halterung!
Zumo 590 LM: Hochformat mit TT Halterung!

Die Halterung und der Zumo Kabelbaum erinnert an den des Zumo 660, die Handhabung an die kleinere Zumo 3x0-Serie. Freunde der kabelge­betriebenen Kommu­nikation werden ihren Spaß am neuen Zumo haben.

 

Hier nur in Kürze, was auf die ersten Meter (in der Firmwareversion 2.2) auffällt: 

--> zum Test

An der GS ist genug Platz, den umfangreichen Kabelbaum des Zumos unterzubringen, der Bildschirm ist hochauflösender als alles, was man von älteren Garmin Touch-Displays kannte und auch die Menüführung wurde geringfügig erweitert: Es gibt mehr Optionen die POI's (entlang der Route) einzublenden, der Zumo 590 hat einen flotten Bildaufbau und es gibt satte 14 GB internen Speicher. Neu ist bei den Zumos auch der Support für CustomMaps! Von der Bildschirmgröße ist hingegen scheint das Maximum erreicht: im Tourentrimm berührt der Zumo bei vollem Lenkanschlag jeweils Tourenscheibe oder Tankrucksack (Hochformat). Im Querformat deckt er gerade noch nicht die Instrumente ab.


Mit dem Micro-USB Netzanschluss haben Smartphone-Besitzer auch immer schon das richtige Kabel dabei: zumindest, wenn die Car Halterung verfügbar ist. Am Gerät befindet sich (leider) ein spezieller, (mitgeliefertes Kabel) Spezial-Micro USB Anschluss. Dann stellten wir fest, dass der Zumo 590 keinen eingebauten Lautsprecher mehr hat, akustische Signale gibt es nur noch über Kopfhörer oder beispielweise die aktive Autohalterung. Vermissen tut man die von den Zumo 3x0 bekannten verschiedenen Cockpits, den neuen Skip Waypoint Button (bei den Apps) und die Transparenz der Datenfelder. Das nächste Firmwareupdate wird es richten?

Mit an Bord die die Anbindung über RDKS-Sensor (Reifendruck-Sensor von Garmin) zum Reifenluftdruck und die Bedienung der Garmin VIRB Action Cameras haben! Internetdienste über Smartphone Link stehen bisher nur für Mac und Android zur Verfügung.

 

Auch die abschließbare Touratech Halterung ist nun angebaut: dabei wird die serienmäßige GPS-Halterung wegen der darin befindlichen elektrischen Kontakte mitbenutzt. Der Anbau geht einfach und kann entweder an der Lenkerstrebe oder am serienmäßigen RAM-Mount erfolgen. Da die Halterung den Netzschalter abdeckt baute Touratech kurzerhand einen Schalter an die Halterung, der gut funktioniert. 

Der Zumo 590 wartet mit einer Menge Verbesserungen und Neuerungen auf. Unten stehend eine Slide-Show von den neuen Zumo 590 LM Screens.

 

Weitere Infos im ausführlichen Garmin Zumo 590 Praxis Test im Sommer 2014.

 

tl_files/picts/03_karten_gps/G A R M I N/Zumo590LM/Zumo590_anbau (1).JPG

--> weitere Fotos

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

13.07.2019 22:41

Brenner: Über Freizügigkeit und Mautknauserei

Am Brenner sind im Sommer 2019 Nebenstrecken für Touristen im Sommer 2019 gesperrt. Doch stimmt das eigentlich?

Weiterlesen …

02.07.2019 11:28

Fahrt mit dem BTE Autoreisezug

Lörrach-Hamburg: Angesichts der Hitzewelle war es eine gute Wahl, den BTE Autoreisezug zu benutzen.

Weiterlesen …

06.06.2019 12:37

KTM 690 Enduro Testblog auf Sardinien

Ab heute haben wir die KTM 690 Enduro R Baujahr 2019 in die Redaktion. Im Reiseoutfit.

Weiterlesen …

30.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …

26.05.2019 09:49

Reifenmontage mit mechanischen Hilfsmitteln

Schon ab gut 300€ sind muskelbetriebene Montiermaschinen im Handel, die mittelfristig Geld sparen.

Weiterlesen …