von

Moto Guzzi for President

Kurios: 20 neue Guzzis für die Leibgarde

Corazierri  Leibgarde mit Grinsem im Gesicht
Corazierri Leibgarde mit Grinsem im Gesicht

Die Corazzieri-Ehrengarde des Italienischen Präsidenten Sergio Mattarellader bekommt 20 neue Moto Guzzi California.

Am 26. Mai 2016 empfing der neue Präsident der Republik Italien - Sergio Mattarella - auf seinem Amtssitz Palazzo del Quirinale in Rom die Geschäftsleitung der Piaggio Group.

files/picts/News/Motorraeder/Piaggio/MG Quirinale 26.05 (4).jpg

Im Rahmen der Veranstaltung präsentierten die Piaggio Manager dem italienischen Präsidenten zwanzig neue Moto Guzzi California 1400 Touring für das Regiment Corazzieri - die Ehrengarde und militärische Eliteeinheit des Präsidenten.

Die California 1400 Touring erhielten für die Corazierri eine spezielle Ausstattung. Berühmt wurden die Californias durch die Amerikanischen Motorrad Cops, die bei einem Großauftrag Anfang des Los Angeles Police Department Anfang der 1970er Jahre gegenüber der heimischen Konkurrenz von Harley Davidson den Vorrang bekamen.

Die neue California 1400 scheint sich auch dieser Tage wieder besonders in den USA, wo Piaggio in Philadelphia ein Werk samt Cali-Entwicklungsabteilung unterhält, gut zu verkaufen.

files/picts/News/Motorraeder/Piaggio/MG Quirinale 26.05 (7).jpg

Mit den neuen California 1400 setzen Moto Guzzi und das Regiment Corazzieri eine lange Tradition fort. In ihrer Oldtimer Ausstellung - in der Kaserne Maggiore Allessandro Negri di Sandfront - präsentiert das Regiment eine Vielzahl historischer Moto Guzzi Modelle, die im Laufe der Jahre als Eskorte der Staatsoberhäupter Italiens zum Einsatz kamen. Alle Moto Guzzis werden im 1921 gegründeten Moto Guzzi Werk in Mandello del Lario gebaut. Seit 2004 gehört die Marke Moto Guzzi zum Piaggio Konzern.

files/picts/News/Motorraeder/Piaggio/moto guzzi quirinale 01 (2).jpg

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 7?