von (Kommentare: 0)

Sony HX90V Kamera mit 30fach Reise-Zoom

Sony HX90V Reisekamera mit großem Zoom
Sony HX90V Reisekamera mit großem Zoom

Der Preiskampf ist groß, die Megapixel spielen nicht mehr so die Rolle wie noch vor Jahren. Da beklagte man in der Branche sogar einen Verfall der Bildqualität, der dem Pixelwahn geschuldet war. Wie viele andere Hersteller auch setzt Sony auf mehr Qualität und gute Ausstattung. Dass das auch für unter 500 € geht, zeigt die kompakte HX90V. Die Modellgeschichte dieser Cyber-Shot Kameras ist lang und auch wir in der Redaktion fotografieren mit einem der würdigen Vorgänger, mit der DSC-HX20V. Schon die war ein Arbeitstier und Meister der Nah- und Panorama-Fotografie. Für Web-Anwendungen völlig ausreichend.

Nun wollen wir uns die HX90V genauer anschauen. Sie gehört zu den Bestsellern für Reisefotografen und bekam in den letzten Modelljahren vor allem ein 30-fachen Zoom von Zeiss spendiert. Die Naheinstellgrenze für Makroaufnahmen verlängerte sich, verglichen mit der HX20V (1 cm)  kaum merklich, der Bildwinkel berechnet auf das Kleinbildformat deckt nun ein stattliches Brennweiten-Spektrum von 24 – 720 (!) mm ab.

Diese Features kamen in den letzten Jahren dazu:

  • OLED Tru-Finder 640 × 480 Pixel
  • Aufklappbarer Blitz
  • Das Zeiss Objektiv 30-facher Zoom mit zusätzlichem Einstellring am Objektiv
  • Das klappbares Display mit der durchweg guten Auflösung von 921.600 Bildpunkten
  • Der EXMOR-Sensor mit 18  Millionen Bildpunkten belichtet nun rückwärtig 


Auch mit an Bord: 

  • WLAN und GPS, NFC
  • ISO 80 bis ISO 12.800,  ISO 6.400 und ISO 12.800 nur mit Multiframe-Rauschreduzierung
  • Filmen: Full-HD-Auflösung mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde
  • Kunststoffgehäuse im Metall-Look
  • Akkukapazität: 390 Bilder mit Bildschirm, 360 mit Sucher


Wir sind gespannt auf den Nutzwert der neuen und ob sich die Bildqualität trotz großem Zoom noch steigern konnte. Test im April.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.
* Feld muss ausgefüllt werden