24.08.2015 von Markus Golletz

Rehoiler IQ 10 goes Android

Kettenöler mit Handy App

IQ 10 mit Android App
IQ 10 mit Android App


Was früher Jumper auf der Platine übernahmen, kann nun auch bequem per Smartphone oder Laptop eingestellt werden. Rehoiler goes Android. Aber auch für andere Plattformen kamen Apps und Software dazu. Erkennungsmerkmal des neuen IQ 10 Rehoilers im Scheckkartenformat ist die USB- bzw. Bluetooth Schnittstelle.


Um mit der App in Verbindung zu treten, muss der Rehoiler nun ab Version IQ8 eine Bluetooth-Schnittstelle haben. Auf der Platine ersetzt das die vielen Dip-Schalter und das nervige Einstellen und Resetten des Öltanks, bei aufgeschraubten Rehoiler Gehäuse. Ein IP 67 getesteter Taster für die schnelle Konfiguration per Handschuh bleibt aber weiterhin an Bord. Neu ist auch eine Dellorto-Förderpumpe, die mehrere Pumpimpulse für eine Ölung braucht, aber wesentlich kleiner baut.


files/picts/04_motorradequipment/Kettenoeler/Rehoiler/IQ10/RehoilerIQ10 (4).JPG


Öffnet man die Rehoiler-App, muss zunächst nach BT-Geräten gesucht werden. Erkennt das Smartphone den sich mit HC-06 meldenden Rehoiler, kann es losgehen. Ob im Standardmodus, im Regenmodus mit doppelter, oder im Offroadmodus mit 4-facher Ölmenge gefahren wird, kann einfach eingestellt werden. Auch die Funktionen Dauerpumpen und Pumpentest liegen auf dem Hauptbildschirm. Einmal nach links gewischt, erscheint das Details-Menü, das nun die Anzahl der Pumpvorgänge pro Ölvorgang (Dellorto 3x, alte Pumpe 1x) oder die Impulse pro Radumdrehung einstellen lässt. Auch ein Notbetrieb ohne Reedkontakt bzw. ein zeitgesteuerter Modus sind möglich.


files/picts/04_motorradequipment/Kettenoeler/Rehoiler/IQ10/RehoilerIQ10 (5).JPG


Fazit: Für Android SM-Besitzer ist einiges einfacher geworden. Das eingebaute USB-BT-Modul schlägt nur mit ungefähr 7 € zu Buche, dafür fielen die Dip-Schalter weg. Auf den manuellen Taster sollte man aber nach wie vor nicht verzichten. Der Stromverbrauch im 'Leerlauf' (nur bei angestellter Zündung) beträgt mit BT Adapter und angesteuerter Cockpit LED rund 100mA. 


files/picts/04_motorradequipment/Kettenoeler/Rehoiler/IQ10/RehoilerIQ10 (6).JPG

Links & Infos

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von ValeRos | 26.08.2015

Der Rehöler erspart einem das permanente Kette ölen mit Pinsel oder Spray, eine geniale Kombination, die sehr preiswert ist!

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

06.01.2022

Heidenau K60 Ranger im Test ab März 2022

Der Heidenau Reifen verspricht Verbesserungen zum Scout. Worin liegen sie?

Weiterlesen …

04.01.2022

Gehörschutz Peltor EEP100 3M auf dem Motorrad

Elektronischer Gehörschutz beim Motorradfahren, klappt das?

Weiterlesen …

01.01.2022

In the middle of Nüscht

So viel Natur zwischen so wenig Menschen. Purer Luxus!

Weiterlesen …

27.12.2021

Offroad fahren in Italien deutlich eingeschränkt

Durch ein Dekret schränkt Italien die Befahrung von Waldwegen >2,50 m deutlich ein.

Weiterlesen …

24.12.2021

Ghost e-Riot Trail Pro Pedelc Test

E-Bike statt Enduro? Wir probieren ein Ghost E-Bike aus.

Weiterlesen …