30.05.2013 11:14 von Markus Golletz

BMW bringt neuen Motorrad-Navigator

BMW Motorrad Navigator Adventure

BMW Motorrad Navigator Adventure
BMW Motorrad Navigator Adventure

Zeitgleich mit der neuen Reise-Enduro F 800 GS Adventure bringt BMW jetzt auch ein passendes Navigationsgerät heraus. Der Motorrad Navigator Adventure soll als Ergänzung des Navigator IV zukünftig vor allem die Langstreckenbiker sicher ans Ziel führen. Dabei hat das universelle Gerät noch Einiges mehr als die GPS-gesteuerte Routenplanung zu bieten. So wird das auf dem Garmin Montana 600 basierende Navi dank zahlreicher Features nicht nur für das Motorrad-Segment, sondern als universeller Reisebegleiter für sämtliche Outdoor-Aktivitäten vermarktet.

 

Universeller Begleiter für unterwegs

Der neue Navigator Adventure ist sowohl für Biker als auch für Radler, Wanderer und die Seefahrt geeignet. So zumindest lässt es die BMW AG im zugehörigen Pressebericht verlauten. Hierfür stellt das Gerät dem Nutzer auch über die Routenplanung hinaus zahlreiche praktische Funktionen zur Verfügung:

 

  • Extra lange Akkulaufzeit (bis zu 16 Stunden)
  • 4-Zoll-Touchscreen-Monitor
  • Wasserdichtes Gehäuse
  • Micro-SD-Kartenslots
  • Inkludiertes lebenslanges Karten-Update
  • Automatischer Wechsel zwischen Tag- und Nachtmodus
  • 3-Achsen-Kompass
  • Barometrischer Höhenmesser
  • Unterstützung von GPX-Dateien für Geocaching

 

Des Weiteren lassen sich Daten wie Wegpunkte, Tracks und Geocaches aufzeichnen und in einem Kalender abspeichern. Hierfür können beliebige Kartendaten geladen und eigene Custom Maps erstellt werden.

 

90 Jahre BMW Motorrad

Im Jahr 1923 präsentierten die Bayrischen Motoren Werke auf der Deutschen Automobilausstellung mit der R 32 ihr erstes Motorradmodell der Öffentlichkeit. Heute ist die BMW AG hierzulande der führende Anbieter hubraumstarker Großserienmotorräder. Das 90-jährige Jubiläum feiern die Münchner in diesem Jahr in Form zahlreicher Ausstellungen, Events und Produktvorstellungen.

 

Auch die Veröffentlichung der neuen Langstrecken-Enduro „Adventure“ ergänzt nicht nur das bestehende Produktportfolio, sie bildet einen weiteren wichtigen Baustein zur Stärkung der Vorherrschaft im Mittelklasse-Segment. Denn das Nachfolgemodell von F 700 GS und F 800 GS ist als ideale Mischung aus Offroad-Maschine und Reise-Motorrad in Sachen Sicherheit und Komfort aktuell praktisch ohne echte Konkurrenz. So können Käufer – ganz nach Wunsch – ergänzend zahlreiche Anbauteile und vielfältiges Zubehör erwerben und sich so ihre Reise-Enduro entsprechend der persönlichen Ansprüche überaus variabel und individuell ausstatten lassen.

 

Neben verschiedenen Reifenmodellen, Sicherheitssystemen (ASC, ESA), Heizgriffen, einem Topcase-Halter oder Koffersätzen gehören auch das neue Adventure-Navi und seine Mount-Cradle-Lenkradhalterung zu den zahlreichen Extras. Diese allerdings haben ihren Preis: So kostet allein der Navigator (samt vorinstallierter Garmin City Navigator Karte Europa + Motorradhalterung) schon stolze 625 Euro.

 

tl_files/picts/03_karten_gps/G A R M I N/BMW_NAV_Adventure/BMW_Nav_Adv.jpg

Weitere Informationen

 

FOTOS: BMW AG

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019