28.09.2014 13:03 von Markus Golletz

CLS Connect: Richtig Abschalten!

Stromfresser abschalten

Heiko Höbelt | CLS Öler
Heiko Höbelt | Chain Lube Systems

Steckdosen, die der CAN-Bus unsinnigerweise dann abschaltet, wenn man sie braucht oder ausgelutschte Batterien, weil die Navihalterung eine aktive USB Schnittstelle hat sind Probleme, die die Welt nicht braucht. Mit einem kleinen Bauteil aus der Werkstatt von Heiko Höbelt lassen sich derartige Pannen präventiv vermeiden.


Der CLS Connect wird einfach mit zwei Kabeln an die Motorradbatterie angeschlossen An zwei weitere Kabel können nun die Verbraucher angeklemmt werden. Mit dem 5. Kabelende bestimmt man rein mechanisch durch einen Massekontakt, wie lange die Verzögerung beim An- und Ausschalten des Verbrauchers sein soll. Der CLS-Connect erkennt, ob der Motor läuft oder nicht und nimmt diese Werte als Bezugsgrößen.

Das verändern der Nachlaufzeit ist jederzeit möglich.

Bei CLS200.de (Chain Lube Systems) gibt es neben Kettenölern auch Heizgriffe und das CLS Control Tastendisplay

Infos und Bezug

  • CLS Connect - elektronisches Schaltmodul
  • Preis: 89,95 €

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

14.05.2020 10:54

Exped Outer Space und Synmat Duo

EXPED: Ein brandneues Motorradzelt und eine kuschelige Zweiermatte: Die Campingsaison startet verspätet, aber ...

Weiterlesen …

12.05.2020 09:49

Victorinox Swiss Tool Spirit

Victorinox: Swiss Tool Spirit XC Plus Ratsche im Test.

Weiterlesen …

06.05.2020 17:28

'E-Bike' Test auf Motorradreise­fuehrer.de

Enduro: sie wiegt nur 28 kg und hat 27,5 Zoll-Räder ...

Weiterlesen …

29.04.2020 14:31

Alles Neu, macht der Corona Mai?

Was wird im Mai wieder möglich sein. Eine Übersicht

Weiterlesen …

28.04.2020 21:04

STVO-Novelle 2020, neue Helmnorm

Blitzer-Apps- und Zweiräder überholen verboten. Helmnorm ECE 22.06

Weiterlesen …