28.09.2014 13:03 von Markus Golletz

CLS Connect: Richtig Abschalten!

Stromfresser abschalten

Heiko Höbelt | CLS Öler
Heiko Höbelt | Chain Lube Systems

Steckdosen, die der CAN-Bus unsinnigerweise dann abschaltet, wenn man sie braucht oder ausgelutschte Batterien, weil die Navihalterung eine aktive USB Schnittstelle hat sind Probleme, die die Welt nicht braucht. Mit einem kleinen Bauteil aus der Werkstatt von Heiko Höbelt lassen sich derartige Pannen präventiv vermeiden.


Der CLS Connect wird einfach mit zwei Kabeln an die Motorradbatterie angeschlossen An zwei weitere Kabel können nun die Verbraucher angeklemmt werden. Mit dem 5. Kabelende bestimmt man rein mechanisch durch einen Massekontakt, wie lange die Verzögerung beim An- und Ausschalten des Verbrauchers sein soll. Der CLS-Connect erkennt, ob der Motor läuft oder nicht und nimmt diese Werte als Bezugsgrößen.

Das verändern der Nachlaufzeit ist jederzeit möglich.

Bei CLS200.de (Chain Lube Systems) gibt es neben Kettenölern auch Heizgriffe und das CLS Control Tastendisplay

Infos und Bezug

  • CLS Connect - elektronisches Schaltmodul
  • Preis: 89,95 €

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

20.09.2019 10:39

#AllesfürsKlima

Klimastreik heute. Fridays for Future Termine.

Weiterlesen …

19.09.2019 09:40

Garmin GPSMAP 276Cx Test

Der Garmin GPSMAP 276C wirkt konservativ, hat aber für Offroader viele Vorzüge.

Weiterlesen …

10.09.2019 11:49

Lowa Renegade Klassiker und Böker Messer 2019

Lowa Renegade LL Mid, Böker Messer Le Duc und Tech Tool GITD.

Weiterlesen …

04.09.2019 11:44

Helinox Hard Top Table One

Camping de Luxe mit Helinox: Table One Hard Top, Savana Chair One

Weiterlesen …