22.05.2016 13:07 von Markus Golletz

Erste Eindrücke: Zumo 595 LM

'BeatYesterday'

Die neuen Qualitäten der Garmin Zumo Reihe x95 LM
Die neuen Qualitäten der Garmin Zumo Reihe x95 LM

Was hat sich verändert bei den neuen Zumos 2016? Zumo 595 und 395 LM haben eine neue Software bekommen. Wir zeigen zunächst die Änderungen/Verbesserungen.

 

Was ist nun wirklich neu?

 

  • Über die App Smartphone Link gibt es neue Funktionen:
  • z. B. Kalender Termine (Smart Notifications) einblenden, günstig tanken; Wetter- und Verkehrsinfos gab es auch schon beim Zumo 590 L.
  • Als Zusatzmenüs können in der Kartenansicht nun folgende Reiter eingeblendet werden:
    Höhenverlauf der vorliegenden Routen, Motorrad POI's (u. a. Werkstätten). Diese (jeweils drei) ausgewählten POI-Kategorien erscheinen nun auch als Icon in der Karte.
  • Die Routenplanung wurde über Kontextmenüs und um die Möglichkeit, eine Route durch Clicks auf die Karte zu modifizieren, erweitert.
  • Optische und akustische Warnungen (nur mit Autohalterung) gibt es nun z.B. bei scharfen Kurven, Wildwechsel, Tempolimit Geschwindigkeitsänderungen, Bahnübergänge, etc.

 

Neue Menüs:

 

  • Musik Streaming (Spotify)
  • Foursquare (standortbasierer Empfehlungsdienst für Restaurants und andere Orte)
  • Garmin Touren Routing™-Funktion (Dreistufiger Schieberegler beim Touring-Routing für Kurven, Berge und Straßentypen. 
  • Media Player mit Pandora Internetradio
  • Foursquare (standortbasierer Empfehlungsdienst für Restaurants und andere Orte)
  • Motorrad POIs (Werkstätten)
  • Weggefallen hingegen ist das Menü für Traffictrends (Berechnung der Ankunftsuhrzeit aufgrund von historischen Verkehrsdaten)

 

Obwohl es sich bei Zumo 590 und 595 um die gleiche Hardware handelt, gibt es in der Firmware der beide Geräte eben die genannten Unterschiede. Einen 590er wird man ohne weiteres nicht in einen 595er umwandeln können. Beim Gebrauch von OSM Fremdkarten kommt es gelegentlich zu kleinen Problemen: Sie Suchfunktion bleibt für Sekunden hängen oder das Gerät stürzt ab. Teilweise werden auch die Tempolimits nicht angezeigt.

 

  • Tipp: Warnungstext bei Gerätestart ändern (Datei: de_De.glx)

 

Unter dem Tag #BeatYesterday promotet Garmin derzeit ehrgeizige Ziele, wie im Sport besser zu werden, aktiv zu sein, Grenzen zu überwinden, Neues schaffen, oder auf die Zumos bezogen: noch bessere Strecken und interessante Orte zu finden.

 

 

Die Slideshow zeigt eine Reihe der neuen Funktionen und geänderte Menüs. Der Zumo ist etwas puristischer geworden und einige Verbesserungsvorschläge, wie Anzeigemöglichkeiten von Tankstellen, etc. in der Karte, wurden aufgenommen. Leider fehlt nach wie vor ein Schnellzugriff auf die Kartenverwaltung MyMaps, die nach wie vor mehr als 4 Clicks und Scrollvorgänge benötigt. Hier zum Zumo Forum im Naviboard.
 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

12.12.2018 16:40

Erfindungen die es nicht gibt

Eine Kettenreinigungsanlage für Motorräder, vernünftige Seitenständer ...

Weiterlesen …

08.12.2018 11:09

Paris-Dakar damals: 1979-1997

Interessante Zusammenschnitte für 'Vintage' Anhänger aus der Paris-Dakar Pionierzeit!

Weiterlesen …

05.12.2018 09:44

Autoreisezüge Service-Seite 2019

Der Autozug-Service von MR ist aktualisiert: Preise & Möglichkeiten 2019.

Weiterlesen …

27.11.2018 12:41

Koso Tacho-Instrument von Louis

Louis Koso DB01-RN Tacho mit Drehzahlmesser: Anbauerfahrungen

Weiterlesen …