15.09.2021 21:10 von Markus Golletz

Noco: Jumpstarter, Lithiumbatterie und Genius Ladegerät

Noco NPL Lithium Batterien
NOCO NPL Lithium Batterien
 

Noco gibt es seit 1914 in den USA und wird in Deutschland über verschiedenen Onlineportale vertrieben meist über das europäische Vertriebszentrum in Tilburg. Noco machte 1914 den Anfang mit einer Batterie- und Reifenproduktion, sowie Batteriekorrosionsschutzmitteln (NCP2). Heute ist die Firma außerdem in den Bereichen Industriedesign, Maschinenbau und Elektrotechnik aktiv. Das Hauptquartier blieb in den USA, in Cleveland Ohio, geforscht und entwickelt (R&D) wird in Phönix, während für Europa in Tilburg (NL) das Vertriebszentrum liegt. In Hongkong und in geringerem Umfang in Cleveland werden die meisten Komponenten hergestellt.

 

Bei den dieses Jahr neuen Lifepo4 Powersports Batterien wäre besonders die 4 Ah Batterie NLP 14 Lithium die gebräuchlichste.
Anknüpfend an unseren Test von Shido- und JMT-Batterien haben wir es hier mit einer neuen Generation von Noco-Batterien zu tun die langlebig und belastbar sein sollen. Für LiFePo4, gilt natürlich, das die Batterien fast dreimal leichter als Blei-Säure Batterien sein können, das sie eine höhere Starterleistung als AGM Batterien haben können (für die ersten Startversuche) und das sie sich relativ schnell laden lassen. Nicht geeignet waren bisher die meisten Batterien dieser Art für Fahrzeuge, die überwiegend bei Temperaturen unter 5°C bewegt werden. Hier wird bei Autoherstellern oft eine Akku-Heizung montiert und diesen Nachteil auszugleichen.
 
Innovativ ist bei Noco nicht nur die Technik, sondern auch die Hardware bei den Messing-Bappteriepolen. Hier bieten sich durch die Konstruktion mannigfaltige Möglichkeiten, die Kabel anzuklemmen.
 
Da sich auch die Noco NLP-Batterien zur Winterruhe nicht abschalten lassen, empfehlen wir die Batterie auszubauen, abzuklemmen, oder einen Batterie-Trennschalter zu einzubauen. So einen gibt es bei Louis für ca. 18 Euro. Er wird am Minuspol zwischengeschaltet.

Noco Ladegeräte hören auf den Namen Genius. Das Genius 5 hat die beste Performance für Motorräder (bis 120 Ah) und lädt auch Lithium. Kleinere Genius Geräte unterscheiden sich in der Ampereleistung und damit in der maximalen Batteriegröße, die sie laden können. Besonders praktisch ist, das Noco Genius auch Batterien laden (und ggf. wieder aufpeppeln kann), die aktuell 0 Volt anzeigen. Zahlreiche andere Ladegeräte im MR Test konnten das nicht.

 
  • Warum sollen eigentlich Lithium Batterien nicht mit dem Boostern überbrückt werden?
 

In den Unterlagen zum Noco Jumpstarter Boost X (GBX 45) ist zu lesen, dass dieser Lithium Starter nur für Bleiakkus verwendet werden soll, bzw. Lithium Batterien nicht ohne weiters überbrückt werden sollen. Grund könnte der unwahrscheinliche Fall sein, das dabei zu hohe Spannungen auftreten und Batterie (LiPo und LiFeFo4 Batterien die sind oft empfindlich auf zu hohe Spannung) oder andere Komponenten im Bordnetz beschädigt könnten. So könnte ein 'zu gut gemeinter' Jump-Start Schäden verursachen, für die Noco nicht haften will. Die Betonung liegt hier auf 'kann', denn Starten wird das Motorrad auf jeden Fall.

 

Vorteile des Boost X liegen in seiner Powerbank Funktion, bei der zwei USB-C Ausgänge bis zu 60 Watt abgeben. Das reicht dann auch für ein Notebook oder eine Handy Schnellladung in 30 Minuten. Allerdings bei vielen Geräten mit Lithium-Akku ist es essentiell wichtig, den Booster nicht zu kalt zu lagern. Denn ab 0°C werden Lithium-Jumpstarter extrem schlapp. Geschweige denn -18°C, hier ist ohne vorwärmen nichts zu machen. Die GBX-Serie zeigt aber auch per LED an, wenn ihr zu kalt ist. Wir werden berichten, wenn es kühler wird.

 

Informationen

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Peter | 19.09.2021

Herr Golletz,
Wann kann ich mit dem Test rechnen? Sehr interessant das alles, danke!
Peter

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

20.09.2021 10:59

Africa Twin CRF 1100L MY 2021 Test

Auftakt zum Africa Twin CRF 1100F Kurztest.

Weiterlesen …

03.09.2021 15:29

MSR Wassersack Dromedary

MSR: Äußerst robuster, durchdachter Wassersack für die Campingtour.

Weiterlesen …

28.08.2021 20:42

Tutoro Kettenöler Adventure

Tutoro Ltd. aus Gloucestershire baut einen Kettenöler, der auf Vibration reagieren.

Weiterlesen …