von (Kommentare: 0)

PS.Bikertag 2023 in Einbeck & Ténéristi Treffen

Bikertag in Einbeck: Motto: Benelli

Pressemeldung:

Der PS.SPEICHER in Einbeck lädt am 26. August 2023 zum fünften Bikertag ein. Auf dem Parkplatz der Hauptausstellung, Tiedexer Tor 3 sind in der Zeit von 11 bis 17 Uhr alle Biker und Gäste ohne Motorräder willkommen. Der Besuch und die Zufahrt sind frei. Der Eintrittspreis in den PS.SPEICHER mit über 400 Exponaten und in das Depot Motorrad mit fast 1.000 Fahrzeugen sind am Veranstaltungstag für Biker ermäßigt.


Wie in den Vorjahren widmet sich der niedersächsische Motorrad-Oldtimer Museum wieder gezielt einer Marke: 2023 steht Benelli im Fokus. Der PS.SPEICHER konnte einen der weltweit größten Händler der Marke als Partner gewinnen. Der „Benelli Bauer“ präsentiert beim Bikertag aktuelle Benelli-Motorräder und bietet Probefahrten damit an. Zudem zeigt der PS.SPEICHER eine eigens kuratierte Sonderschau historischer und bedeutender Benelli-Modelle – moderiert von Motorradkurator Andy Schwietzer.

Der Motorradkurator des PS.SPEICHER, Andy Schwietzer, äußert sich zufrieden über die Entwicklung der Veranstaltung: „Der Bikertag ist auch bei seinem fünften Mal infolge ein lockeres und unverbindliches Treffen von Motorradfans. Zweiräder aller Marken nehmen einen großen Teil der Sammlung des PS.SPEICHER ein. Daher freuen wir uns auch sehr auf die Vielfalt der Modelle am 26. August.“

Das auch noch für einen guten Zweck: Denn ein Teilerlös des Caterings kommt einer Benefizaktion für Motorradfahrer zugute. Die Firma Kühn Sicherheit unterstützt den Bikertag als Sponsoringpartner.

Am Vorabend, Freitag, den 25. August, berichtet Daniela Rieß über ihre aufregende Motorradweltreise. Gemeinsam mit ihrem Ehemann erlebten sie ungeahnte Abenteuer von Erding in die Mongolei, Europa sowie nach Südamerika. Was alles auf die beiden Biker zukam und wie sie mit Hürden umgegangen sind, erzählt sie ab 19:00 Uhr. Einlass in die PS.Halle ist ab 18:15 Uhr.

  • Treffpunkt Einbeck: 11.00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz am Tiedexer Tor 3
  • Am Vorabend (25.08.) gibt es einen Vortrag von Daniela Ries und Wolfgang Stindl im Rahmen der Reihe der FörderFreunde PS.SPEICHER e. V.
  • Alle Infos: Bikertag 2023

40 Jahre Ténéré Treffen

Grafik: Yamaha
Grafik: Yamaha

Teneristi feiern! Die Ténérés gibt es nun seit 1983. 40 Jahre. Einige sind Erstbesitzer oder nah dran. Die Fangemeinde ist alt, aber nicht überaltert. Vor allem ist man aktiv und Fahrbegeistert. Insbesondere deshalb, weil auch Yamaha es nach einer kleinen Durststrecke verstanden hat, dem Zeitgeist angepasste Ténérés zu konzipieren.

Sicher, in der Ahnengalerie gab es auch Lücken. Nach der Superténéré 750 kam erstmal nix. Man überließ anderen das Geschäft, genau wie Honda es mit der Africa Twin verschlafen hatte. Die Ténéré 700 ist wieder ein Kracher, der angenommen wird. Man konnte einen Zweizylinder liefern, der genauso schwer war, wie das Vorgängermodell, das nur einen Zylinder hatte und man baut bei MBK in Südfrankreich. Die Motoren werden aus Japan geliefert. Der CP2 Motor wird in den höchsten Tönen gelobt und im Vergleich zur 'China-T7', die Qjmotor SRT 700 X, die Motorradreisefuehrer.de im September 2023 testet, ist die Yamaha ein großer Wurf. Vor allem auch leicht und erschwinglich.

Die Schweiz hat eine große Fangemeinde, die sich nicht nur unter Tenere.ch, sondern auch live vom 18.-20. 8.23 in Sargans traf, um gebührlich zu feiern.  Die Godensis und Vontobels schufen dabei noch eine Luckystar.ch Jubi-Edition, eine T7 in Carbon, die auf den Namen 40 Jahre Kando Edition hört.

Ab heute, dem 25.8. wird erneut gefeiert, und zwar auf dem MaxlRide Motofestival vom 25. - 27. August. Dieses Treffen wollen die Organisatoren um Bad & Bold und Mosko Moto zu einem großen jährlichen Event etablieren. Wer ist vor Ort und berichtet?

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 1.
* Feld muss ausgefüllt werden