28.04.2020 21:04 von Markus Golletz

STVO-Novelle 2020, neue Helmnorm

Neue Verkehrsschilder: Überholen von Zweirädern verboten
Neue Verkehrsschilder: Überholen von Zweirädern verboten

 

 

Trotz Corona-Shutdown, das leben geht irgendwie weiter. Mit oder ohne Mundschutz, im Homeoffice mit Kindern oder ganz n'normal' auf Arbeit.

2020 wird das Jahr der Corona Pandemie werden, vorsichtige Hoffnungen bleiben bei uns, das die Bewegungs- und Reisefreiheit wieder normale Züge annehmen wird.

 

Am 28.4.2020 treten Neuerungen in Kraft, die für's Motorradfahren relevant sind:
 

Es gibt eine Novelle der Straßenverkehrs-Ordnung (STVO), die sich stark auf Zweiräder auswirken wird. Vor allem für Radfahrende gibt es deutlich mehr Sicherheitsabstand beim Überholen, für motorisierte Zweiradfahrer gibt es neue Schilder. Zu schnell fahren wird teurer, wer in der Rettungsgasse nicht Platz macht, wird härter zur Kasse gebeten. Auch Fahrverbote werden früher als vormals ausgesprochen. Auch Blitzer Apps auf Smartphones sollen verboten werden (75 Euro Bußgeld). Ob das auch Garmin Gefahrenstellen betrifft, ist derzeit noch unklar,Tourenfahrer u.a. empfehlen diese Funktion zu deaktivieren.

 

Radfahrer müssen künftig mit mindestens 2 Meter Sicherheitsabstand überholt werden und es gibt ein neues Schild, das ausschließlich ein Überholverbot für Zweiräder bedeutet. LKW dürfen beim Abbiegen nur noch Schrittgeschwindigkeit fahren, denn für Kraftfahrer ist besonders Linksabbiegen im städtischen Bereich eine echte Herausforderung. Es gab zwischendurch immer Ergänzungen der alten STVO von 1953, doch diesmal kann man von einer Novelle sprechen. Alles weitere auch die neuen Schilder hier beim ADAC

 


Neue Helmnorm ab 2023: ECE 22.06

 

Die zweite Neuerung betrifft eine neue Helm-Normung, bei der auch nach rund 20 Jahren erstmals ein Update erfolgt. Aus der ECE 22.05 wird die ECE 22.06, deren Übergangsfristen bis Mitte 2023 gelten sollen, schreiben Motorradonline und Tourenfahrer.

 


Neue Testmethoden sollen bessere Visiere gewährleisten, die besser vor aufwirbelden Steinen schützen sollen. Auch die Visiermechanik muss dabei mehr standhalten. Weitere Stichworte sind der rotierende Aufprall, auch Helme mit Abnehmbaren Kinnteil und Sonnenblende erfahren nun eine speziellere eingehendere Prüfung. Man kann also davon ausgehen, das bald mal wieder mit Helm-Schnäppchen zu rechnen ist, wenn sie 'nur' der alten Norm entsprechen. Wir werden uns mal erkundigen und bald neue Entwicklungen auf Motorradreisefuehrer.de vorstellen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Letzte Änderung: 18.04.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

28.05.2020 11:27

Lärm: Ich halte es nicht aus!

Bundesratvorstoß zum Thema Motorradlärm.

Weiterlesen …

26.05.2020 15:16

Coleman Adventure Zelte

Coleman's Adventure Zelte: Maluti 3 Personen Zelt (4 kg).

Weiterlesen …

14.05.2020 10:54

Exped Outer Space und Synmat Duo

EXPED: Ein brandneues Motorradzelt und eine kuschelige Zweiermatte: Die Campingsaison startet verspätet, aber ...

Weiterlesen …

12.05.2020 09:49

Victorinox Swiss Tool Spirit

Victorinox: Swiss Tool Spirit XC Plus Ratsche im Test.

Weiterlesen …

06.05.2020 17:28

'E-Bike' Test auf Motorradreise­fuehrer.de

Enduro: sie wiegt nur 28 kg und hat 27,5 Zoll-Räder ...

Weiterlesen …