von (Kommentare: 0)

Victorinox RangerWood 55 & Pioneer X

Victorinox Rangerwood 55 aus Delemont
Victorinox Rangerwood 55 aus Delemont

Victorinox Délemont: RangerWood 55 und Pioneer X

Das Rangerwood hat eine arretierbare 9,5 cm lange Klinge, die relativ schmal verläuft. Die Messerspitze ist von oben poliert, so das man sich nicht verletzten kann. Alle anderen Werkzeuge sind ohne Linerlock, das wäre auch selten von Vorteil.

Die Schweizer Nussbaumholz-Schalen sind mit dem Messer mittels Spezialkleber verklebt. Das RangerWood 55 wird seit 2014 wieder in Delemont, im Schweizer Jura, in der ehemaligen Wenger Fabrik mit Victorinox Know-How hergestellt. An Wenger erinnert noch die Klingengravur Délemont und der Entriegelungsmechanismus durch Drücken des Schweizerkreuz-Emblems.


files/picts/05_outdoor/Victorinox/Pioneer_X_Victorinox.jpg

Pioneer X, mit Aluminium Schalen und erstmals mit Schere

 

Pioneer X

Ab März 2016 ist das kleine Taschenmesser Pioneer X verfügbar. Es wiegt neuerdings mit Schere nur 95g und gehört zu der edelen Serie mit Aluminium-Schalen. Die Schere wurde für das kleine Tool im Hosentaschenformat schon lange herbeigewünscht. Durch neuen Technik-Einsatz an den Victorinox Produktionsanlagen ist es nun möglich, das Pioneer auch mit einer Schere auszustatten.

  • Pioneer X/ Alox | Alox-look, 8 Funktionen, Preis: noch nicht bekannt (ca. 36 EUR)

files/picts/05_outdoor/Victorinox/Rangerwood-55.JPG

RangerWood 55: Mit robusten Nussbaum-Schalen und Schweizerkreuz.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 8.
* Feld muss ausgefüllt werden