Abus Videoüberwachungsset für die Garage

Überwachen wir uns selbst? Wer schon einmal einen Garageneinbruch hatte oder in der Bronx wohnt sollte vielleicht an so ein Set mal in Betracht ziehen. Um die Rechte der anderen zu wahren, wartet Abus sogar mit einem Maskierungsmodus auf (Nachbargrundstück kann z. B. maskiert werden). Die IR-Kamera ist außentauglich und wird einfach an exponierter Stelle festgeschraubt, braucht dann aber einen Netzanschluss. Sie kann bei Dunkelheit oder auch nur bei Bewegung aufnehmen und direkt senden oder wahlweise auf SD-Card speichern.

 

Vom 7-Zoll-Touch-Monitor kann nun überall in Reichweite (bis ca. 100 Metern, je nach Hindernissen) mobil das überwachte Objekt angezeigt werden. Wer es weiter braucht, steckt den Monitor in seine Docking-Station, in der sie mit dem häuslichen DSL verbunden eine LAN-Anbindung hat. Mit dem heruntergeladenen App kann nun via Datenverbindung von überall aus das Kamerabild (bzw. Kamerabilder von bis zu 4 Kameras) abgerufen werden, vorausgesetzt der Monitor hat Internetverbindung über LAN. Auch in der Schwarz-Weiß Nachtsichtfunktion zeigt der 640 x 480 Pixel Monitor ein akzeptables Bild.

 

Plus

  • Die Kamera kann per eingebauten Bewegungsmelder Aktivitäten (motion detect) am überwachten Objekt feststellen und dann die Aufzeichnung starten und auf einer SD-Karte speichern (gleichzeitige Wiedergabe auf dem Monitor)
  • Bis zu 4 Kameras koppelbar
  • Kann auch als Babyphone benutzt werden
  • Komfortable Überwachung nur bei Aktivität (Motion detect)
  • Zoomfunktion für das Kamerabild
  • Gute Verarbeitung

 

Minus

  • Die Funk-Kamera benötigt eine Steckdose zum Anschluss des Netzteils
  • Nur englische Menüführung

 

Das englische Menü und die deutschsprachige Bedienungsanleitung gibt weitere Hinweise und Programmierungsmöglichkeiten: Nach Wochentagen, nach Kalender oder über die Bewegungsmelder-Funktion. Das Gerät ist auch für Laien gut zu handhaben.

Google Play und im App-Store verfügbar sind.

 

Lieferumfang

  • 1x 7" Monitor
  • 1x IR-Funk-Außenkamera 2,4 GHz
  • 2x Schaltnetzteile inkl. EU-, AUS- und UK-Adapter
  • 1x Antenne
  • 1x Netzwerkkabel
  • 1x Bedienungsanleitung 

 

Jede extra Kamera (TVAC16010A) mit 2,4 Ghz kosten circa 120 €

Preis: ca. 325 €

 

Letzte Änderung: 04.02.2017
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

13.07.2019 22:41

Brenner: Über Freizügigkeit und Mautknauserei

Am Brenner sind im Sommer 2019 Nebenstrecken für Touristen im Sommer 2019 gesperrt. Doch stimmt das eigentlich?

Weiterlesen …

02.07.2019 11:28

Fahrt mit dem BTE Autoreisezug

Lörrach-Hamburg: Angesichts der Hitzewelle war es eine gute Wahl, den BTE Autoreisezug zu benutzen.

Weiterlesen …

06.06.2019 12:37

KTM 690 Enduro Testblog auf Sardinien

Ab heute haben wir die KTM 690 Enduro R Baujahr 2019 in die Redaktion. Im Reiseoutfit.

Weiterlesen …

30.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …

26.05.2019 09:49

Reifenmontage mit mechanischen Hilfsmitteln

Schon ab gut 300€ sind muskelbetriebene Montiermaschinen im Handel, die mittelfristig Geld sparen.

Weiterlesen …