Bis ins Detail: Piemont & Aostatal

Immer noch relativ wenig Reiseliteratur gibt es über das Piemont und das Aostatal. Umso erfreulicher, dass dieser kompetente Reiseführer von Sabine Becht seit 2005 verfügbar ist.

Piemont und Aostatal sind küstenlose aber bergreiche Provinzen Norditaliens, die neben ursprünglicher Natur nicht nur für Wanderer und Ski-Alpinisten etwas zu bieten haben. Viele Biker schwören auf die Italienischen Westalpen als DIE Motorradregion in den Alpen überhaupt. Auf etlichen Schotter- und Militärpisten wartet noch ein wahres Enduroabenteuer – wenn man respektvoll mit Land und Leuten umgeht.

Sabine Becht hat auf über 330 (Farb-)Seiten alles Wissenswerte über das Piemont und die autonome Region Aostatal zusammengestellt. Recht ausführlich wird über die Verlockungen Turins gesprochen, dann folgen sehr nützliche Infos zu den zahlreichen Stichtälern der Westalpen, über die sonst nirgends viel zu lesen ist. Eines sei nur gesagt: sie sind DER Tipp zum Motorradfahren!

Das Valle Locarna mit dem Pässe-Highlight Colle del Nivolet an seinem Ende, von dem man in über 2600 Meter Höhe ins Aostatal hinein oder auf den Gran Paradiso hinaufschauen kann. Oder die Täler der Cottischen Alpen, Varaita Maira, Stura, Grana, aus denen die köstlichsten Käsesorten Italiens kommen. Das Buch macht Lust aufs Aufbrechen, aufs individuelle Reisen und Lust auf landschafliche- und kulinarische Abenteuer. Auch die Weinbauregionen, die sanften Hügel des Roero, der Langhe und des Monferrato werden ausführlich und informativ beschrieben. So bekommt man auch zu kleinen Orten viel Reisepraktisches und interessante Hintergründe geboten. Das ist gerade für individuell reisende Zweiradfahrerinnen und -fahrer interessant, die auf eigene Faust und im Hinterland unterwegs sind.

Für Wandersleute gibt es zusätzlich einen GPS Datensupport auf der Michael Müller Verlag Homepage.

Ansprechende Farbfotos, Karten und Themenspecials werten den informativen Band weiter auf. Die Specials drehen sich um die Slowfood- Esskultur in Italien, die Walserwanderungen, über die neue okzitanische Musikkultur oder die schokoladigen und Aperitif-Verlockungen Turins.

Auch im Internet muss beim Michael Müller Verlag niemand die Katze im Sack kaufen. Leseproben und das Inhaltsverzeichnis der Bücher finden sich auf der Verlagshomepage. Ein Service, der sehr fair den Leserinnen und Lesern gegenüber ist. Auf der Verlags-Webseite findet man genauere Informationen zum Inhalt - samt Leseprobe.

Interessant für Bilker: Seit Frühjahr 2008 verkehrt ein Autozug der DB nach Alessandria, in das Herz des Piemonts. Gebucht werden kann von den Abfahrtsbahnhöfen Hamburg, Düsseldorf, Hildesheim und Neu Isenburg.

Über die Autorin Sabine Becht: Geb. 1970, studierte in Bamberg Amerikanische Literaturwissenschaft und Kommunikationswissenschaft. Seit 1995 ist sie für den Michael Müller Verlag tätig, zunächst neben dem Studium durch Griechenland-Recherchearbeiten, seit 1997 als Autorin.

Kommentare

Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

13.07.2019 22:41

Brenner: Über Freizügigkeit und Mautknauserei

Am Brenner sind im Sommer 2019 Nebenstrecken für Touristen im Sommer 2019 gesperrt. Doch stimmt das eigentlich?

Weiterlesen …

02.07.2019 11:28

Fahrt mit dem BTE Autoreisezug

Lörrach-Hamburg: Angesichts der Hitzewelle war es eine gute Wahl, den BTE Autoreisezug zu benutzen.

Weiterlesen …

06.06.2019 12:37

KTM 690 Enduro Testblog auf Sardinien

Ab heute haben wir die KTM 690 Enduro R Baujahr 2019 in die Redaktion. Im Reiseoutfit.

Weiterlesen …

30.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …

26.05.2019 09:49

Reifenmontage mit mechanischen Hilfsmitteln

Schon ab gut 300€ sind muskelbetriebene Montiermaschinen im Handel, die mittelfristig Geld sparen.

Weiterlesen …