Für Pfade mit Seeblick

Die Kompass Karten: Endurowandern im Ligurischen Hinterland

Die Kompass-Wanderkarten 640-642 decken weite Bereiche des Ligurischen Hinterlandes an der Ponente-Küste ab. Nahezu jeder Weg, Pfad oder Mulatiera ist verzeichnet, das Kartenbild bildet auch touristische Informationen wie Mountainbike-Trails und Wanderwege Campingplätze und Sehenswürdigkeiten im Maßstab 1: 50 000 ab.

Für Biker könnte noch die Information ob ein Weg für den Verkehr gesperrt ist oder nicht nützlich sein. Manchmal ist  nicht eindeutig ersichtlich, ob unter einer Wanderwegsmarkierung nur ein Pfad oder eine Fahrstraße liegt. Großzügig mit Höhenangaben und einem übersichtlichen Relief ausgestattet scheinen die Karten auf aktuellem Stand zu sein. Von den Küstenstädten San Remo, Monaco oder Savona gibt es jeweils vergrößerte Kartenausschnitte, überraschend gut sind die in der Schutzhülle beiliegenden, zweisprachigen Reiseführer, die auch zu kleineren Orten touristische und kulturelle Informationen liefern. Trotz ihrer Kompaktheit sind sie ideale, auf die Karte abgestimmte Wegbegleiter.

Die Karte bietet viele weitere nützliche Features. Mautstraßen sind gekennzeichnet (Berechnung der Maut über www.autostrade.it), es ist eine große Auswahl an Campingplätzen, und noch mehr Hütten, Rifugios und Übernachtungsmöglichkeiten verzeichnet. Bei Campingplätzen werden überwiegend Ganzjahresplätze berücksichtigt, so dass im Hinterland zur Saison durchaus mehr zu finden ist. An der Levante Küste schließt bei den Kompass Karten noch ein Kartenblatt zur Cinque Terre an.
Die Karten 641 und 642 wurden 2009 neu aufgelegt, Blatt 640 ist von 2006. Aktualisierungen erfolgen alle 3-4 Jahre, berücksichtigt werden nur größere kartografische Änderungen. Luftbilder wie bei GoogleMaps liegen den Karten nicht zugrunde, stattdessen können Korrekturhinweise gerne an kompass@kompass.at gesendet werden. Das Gesamtverzeichnis der Wanderkarten finden sie hier.

Kommentare

Letzte Änderung: 01.01.1970