Offroad Fahrtechnik Bücher

Offroad perfekt!

In René Degelmanns Buch werden einige Kapitel ausführlicher behandelt. Dies sind die Themen körperliche Fittness, Grundfahrtechniken im Gelände oder das Fahren im Sand (für Sahara-InteressentInnen). Es ist schon wegen des abgesteckten Rahmens etwas allgemeiner gehalten als das Buch von Donnie Bales und Gary Semics, bietet dafür aber auch Tipps zu Trial-Techniken und widmet der Offroadausrüstung (Bekleidung) und der Vorbereitung des Motorrads etwas Raum. Überhaupt scheint Autor René gerne in der Wüste oder auf dem Trialparcours unterwegs zu sein, unterschiedliche Terrains, die das weite Spektrum des offroad Fahrens sehr gut wiedergeben. Der im Klappentext angeführte Anhang zum Thema Navigation ist freilich mit seinen 2,5 Seiten Umfang nur als Überflieger gedacht. Vom Layout her gut gemacht sind die Angaben der Ideallinie in Bildern, auf denen etwa zu sehen ist, wie man ein wüstes Dünental am besten durchquert oder auf welcher Linie man eine Trialpassage am Günstigsten anfährt. Wie der Autor selbst sagt, soll es StollenreiterInnen nicht nur zeigen, wie sie schneller im Gelände unterwegs sind, sondern alle Biker mit Offroad-Ambitionen befähigen, besser Motorrad zu fahren.

Offroad

Offroad von Donnie Bales und Gary Semics ist aus dem Amerikanischen übersetzt und legt einen Schwerpunkt auf wettbewerbsmäßiges Endurofahren. Das Buch ist großformatiger und mehr Foto- orientiert als das Pendant aus dem GeraMond-Verlag. Hier werden Erfahrungen von Wettbewerbsfahrern aus dem Profilager berichtet. Trotzdem ist das Buch nicht nur für Profis geschrieben, es hat den Stil eines guten Lehrbuchs, das auch komplexe Zusammenhänge einfach beschreibt. Bei den Fahrtechniken gehen die Autoren sehr ins Detail, sie unterscheiden feinfühlig zwischen Fahrtechniken für Furchen und Wellen, geben Ratschläge („Die Tricks der Zunft“) wie man überholt. Dabei geht es manchmal zu wie beim American Football: von ‚Ausbremsen‘ und ‚Blockieren‘ ist die Rede – im Kontext nicht so schlimm wie es sich zunächst anhört. Das ein Rennen auch ein Stück im Kopf stattfinden kann und auch die mentale Vorbereitung zählt wird in einem Extra Kapitel mit der Überschrift ‚Strategie - Die Kraft des Geistes‘ betitelt. Ein wenig sieht man Fotos und Text auch den ‚American way of offroad‘ an, Fotos und Autoren stammen aus den Vereinigten Staaten.
Das Buch wird auch durch Größe und aufwändige Buchbindung aufgewertet, wodurch für 24,90 EUR ein gutes Preisleistungsverhältnis entsteht.
M.G.

Kommentare

Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

06.06.2019 12:37

KTM 690 Enduro Testblog auf Sardinien

Ab heute haben wir die KTM 690 Enduro R Baujahr 2019 in die Redaktion. Im Reiseoutfit.

Weiterlesen …

30.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …

26.05.2019 09:49

Reifenmontage mit mechanischen Hilfsmitteln

Schon ab gut 300€ sind muskelbetriebene Montiermaschinen im Handel, die mittelfristig Geld sparen.

Weiterlesen …

21.05.2019 09:48

Garmin Overlander

Ein neuer Garmin, nicht nur für 4x4. Ein 'All-Terrain-Navi'

Weiterlesen …

08.05.2019 22:22

Bremskraft­verbesserer

Wie man Endurobremsen nachhaltig verbessern kann.

Weiterlesen …