Mountainbike Tests mit E-Motor

Jederzeit Offroad fahren: E-MTB
Jederzeit Offroad fahren: E-MTB

 

Endurofahren ist cool doch die Möglichkeiten, die elektrische Mountainbikes eröffnen erweitern den Horizont. Motorradreisefuehrer.de schaut gerne über den motorisierten Tellerrand und testet zunehmend auch elektrische Pedelecs, die Enduristen, Abenteuerreisenden und Menschen, die sich fit halten und die Natur entdecken wollen gefallen könnten.

 

Bisher gibt es eine Kooperation mit dem Pressedienst Fahrrad in Göttingen die zu den nebenstehenden Tests führte: Cannondale, Highbike oder Ghost E-MTBs sind bereits vertreten. Ihn allen gemeinsam sind bisher die ausdauernden Motoren, Fahrwerke, mit denen man sich auch mal auf die Piste oder den Bikepark wagen kann und ein Gewicht zwischen 23 und 25 kg.

 

Leider bewegen sich die Preise der Verbrenner-Alternative eher im Bereich zwischen 4000 und 8000 Euro, was meist kein Sonderangebot ist.

Auch hier wollen wir Tests, Reportagen und spannende Interviews oder auch mal eine Bikereise beisteuern, um die Stimmung zu verbessern oder einen Kaufentscheid zu erleichtern. Ein Bewertungsstandart steht noch aus.

 

Infos zu bisherigen Bewertungen


files/templatepicts/bewertung/bewertung-1.pngBike entspricht voll und ganz den Bedürfnissen von Motorradreisenden

files/templatepicts/bewertung/bewertung-2.pngDas Bike ist eine Empfehlung wert, es gibt Gründe für eine leichte Abwertung

files/templatepicts/bewertung/bewertung-3.pngDas E-MTB ist in der getesteten Ausstattung noch empfehlenswert, hat aber kleinere im Text angesprochene Mängel.

 

 

Letzte Änderung: 27.12.2021