GPS für Motorradfahrer

Das Buch der Touratech-Spezialisten: Neues Standard-Werk in Sachen Motorradnavigation


Auf dieses Buch darf man gespannt sein: Zu den Autoren von 'GPS für Motorradfahrer' gehören Navi-Profis wie Thomas Froitzheim (GPS für Biker), Herbert Schwarz (Touratech-Gründer), Martin Heim und Ralf Bögel (TT-Mitarbeiter). Thomas Froitzheim hat 2009 ein respektables GPS-Standardwerk für Radler verfasst. Nun reden als Co-Autoren die Spezialisten von Touratech (TT) ein Wörtchen aus der Motorradpraxis mit. Mitgewirkt hat auch TT-Spezialist Jo Glaser.

Im Buch erfährt man viel Praktisches zur Funktionsweise und zur GPS Technik. Die Autoren erklären, warum ein ‚GPS-Kaltstart‘ bis zu 12 ½ Minuten dauern kann, warum die Suche nach EGNOS und WAAS-Satteliten dem GPS mehr Strom abverlangt und sagen, was die Vorteile vom europäischen Satellitennavigationssystem Galileo sein werden. Sie machen auch erstmals eine Aussage dazu, dass dieses System ab 2013 abwärtskompatibel zu GPS sein wird.

Neben den großen der Branche wie Garmin und TomTom werden auch Geräte der aufstrebenden Herstellers CompeGPS (Spanien) und Giove (MyNav, Italien) vorgestellt. Das Aventura-TwoNav beherrscht alle Arten der Routenplanung, kann Rasterkarten laden und bietet hinsichtlich der Offroad- und Fernreisemöglichkeiten in Sachen Kartenvielfalt ein einzigartiges Niveau.

An Geräten und Software wird im Buch nichts ausgelassen. Das Touratech Quo Vadis (TTQV 4) ihre Lieblingssoftware ist, wollen die TT-Mitarbeiter gar nicht erst verschweigen. Auch in anderen Teilen des Buches liest man viel von dem Schwarzwälder Edel-Zubehörfabrikanten. Ralf Bögel, einer der Autoren und TT-Mitarbeiter garantiert: „Natürlich haben wir uns die Aufgabe gestellt, eine firmenneutrale Beratung zu gewährleisten“. Doch bei bestimmtem Zubehör wie z. B. GPS Halterungen kommt man an TT einfach nicht vorbei. So werden die meisten Softwarebeispiele anhand der kostenpflichtigen Software TTQV erklärt. Das macht auch Sinn, so Ralf Bögel, damit man von Anfang an anhand eines durchgängigen Beispiels erklären kann. „Uns erschien das auch aus Lesersicht sinnvoller, als den einen Arbeitsschritt beispielhaft mit Softwareprodukt A, den nächsten mit Softwareprodukt B und den Dritten dann mit Softwareprodukt C zu beschreiben.“

Wenn dennoch auf viele TT-Produkte im Buch verwiesen wird, ist sicherlich den Autoren kein Vorwurf daraus zu machen, denn auch nach langer Recherche findet man bestimmte GPS-Artikel nur im TT-Webshop, der im Bereich GPS-Zubehör sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal hat. Zum Beispiel wird auch Konkurrent Wunderlich erwähnt. Insgesamt machen große Teile des Buches den Eindruck einer ausführlichen, unabhängigen Kaufberatung.

Die inhaltliche Gliederung ist im Ratgeber-Stil aufgemacht. Dort finden sich diese Kapitelüberschriften und Inhalte: GPS-Grundlagen (GPS und Galileo, Kartenkunde), Geräte Kaufberatung, Gerätevergleich, Tourenplanung (Software, Karten, Praxis) GPS-Zubehör und Ausblick. Besonders wertvoll sind auch die funktionsvergleichenden Tabellen zu allen aktuellen Geräten, die derzeit auf dem Markt sind.

Die Autoren geben zahlreiche Tipps zu Konfiguration und Routenplanung, denen man anmerkt, dass sie von Profis stammen und die ihre Erfahrungen eindeutig in der Praxis gemacht haben. Besonders die GPS-Geräte werden durchaus kritisch Produkte kritisch besprochen und in ihrer Ausstattung hinterfragt: Was Geräte können und zu welchem Preis sie zu haben sind, ist eine Gleichung die nicht unbedingt korreliert: Oft haben Preisstellungen neben technischen auch rein marktstrategische Gründe und sind nicht durch reine Ausstattungsmerkmale begründet. Nicht jede neue Gerätserie beginnt vom Funktionsumfang dort, wo die Vorgänger-Serie aufhörte. Oft fehlen bei neuen Geräten längst bewährte Funktionen wie zum Beispiel die für Fernreisende so wichtige Track-Navigation. Nur allmählich werden (wie bei Garmin) über Firmwareupdates Bugs behoben und Funktionen nachgeliefert (seltener).

Insgesamt ist das Buch schon deswegen ein Tipp, weil es wie kein anderes genau auf die Bedürfnisse von Motorradfahrern und Fernreisenden eingeht. Geräte und Zubehör von Marktführern und auch von Nischenanbietern werden sehr kompetent besprochen, ihre Möglichkeiten ausgelotet und erörtert. Außerdem erfährt man eine Menge über GPS-Technik und erhält einen ausschweifenden Marktüberblick. Herbert Schwarz steuerte ein Großteil der stimmungsvollen GPS-Reisebilder von unterwegs bei, die den Praxisanspruch dieses Buchs gut unterstreichen.

Noch während dieses Buch im Druck ist, präsentieren Hersteller wieder neue Modelle, so das sich diejenigen, die up-to-date bleiben wollen, sich ständig aktuell im Internet informieren müssen – nur besteht dort die Gefahr einer befangenen Beratung weit mehr, als in diesem sauber recherchierten neuen Bruckmann-Titel.


Thomas Froitzheim, geboren in Düsseldorf, studierte Geografie und Geschichte. Heute berät und trainiert er Anbieter und Anwender zum Thema Outdoor-Navigation in Deutschland und dem europäischen Ausland. Ehrenamtlich arbeitet er seit 1982 für den ADFC. Seine ersten Erfahrungen mit GPS-Systemen sammelte er 1999. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Fachmagazinen, im TV, auf Messen, Kongressen.

Kommentare

Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

21.05.2019 09:48

Garmin Overlander

Ein neuer Garmin, nicht nur für 4x4. Ein 'All-Terrain-Navi'

Weiterlesen …

08.05.2019 22:22

Bremskraft­verbesserer

Wie man Endurobremsen nachhaltig verbessern kann.

Weiterlesen …

06.05.2019 13:48

Mofessor Kettenöler von Berotec

Ein bezahlbarer Kettenöler made in Ba-Wü.

Weiterlesen …

23.04.2019 23:06

Kulturelle Landpartie 2019 | Wendland Elbe

Kulturelle Landpartie 2019 im Wendland: Lohnenswerte Motorradrunde und Gorleben Tag.

Weiterlesen …

16.04.2019 09:28

Nordisk & MSR Leichtgewichte

Stabile Zweierzelte für die 2019er Saison.

Weiterlesen …