Esbit Isolierflaschen

Esbit Thermoskanne: Trinken im Doppelpack

Auf der tief verschneiten Skipiste testen wir die Isolierflasche von Esbit mit einem Fassungsvermögen von 750 ml. Der erste EindrucK: Die Isolierflasche fühlt sich sehr leicht an. Durch die rau beschichtete Oberfläche von angenehmer Haptik, spricht die schwarz pulverbeschichtete Kanne mit dem orangefarben abgesetzten Deckelrand auch das Auge an.

Beim Abnehmen des Schraubverschlusses fällt der etwas schmale Rand negativ auf. Mit nassen oder kalten Händen bereitet es Mühe, den Deckel zu greifen und abzuschrauben. Aber für diese Fälle wird ein Schnellverschlussdeckel mitgeliefert. Sitzt der Schraubverschlussdeckel noch passgenau auf der Flasche, fällt jedoch beim Schnellverschluss auf, dass das Zudrehen etwas hakelnd geht. Erst nach einer halben Linksdrehung lässt sich der Deckel ins Gewinde drehen. Der Schnellverschlussdeckel sitzt leicht schräg und somit nicht ganz passgenau auf der Flasche, ist aber trotzdem (abgesehen vom Nachtropfen nach dem Ausschenken) dicht.

Auf der tief verschneiten Piste weht eine eisige Brise. Unter diesen verschärften Bedingungen hält die Kanne von Esbit, was sie verspricht! Selbst bei nur noch halb gefüllter Kanne, ist der Inhalt nach acht Stunden noch so heiß, dass er gerade so getrunken werden kann. Allerdings heißt es aufpassen beim Ausgießen. Beim ersten Einschenken fällt negativ auf, dass die Öffnung des Schnellverschlusses die Flüssigkeiten etwas ungleichmäßig stark, je nach Haltung der Flasche, von sich gibt. Man muss sehr vorsichtig gießen, um nicht mehr neben, als in den Becher zu kippen. Zur Kanne wird im Deckel ein zweiter Becher aus orangefarbenem Kunststoff mitgeliefert. Bei der Brotzeit im verschneiten Wald fiel dieser Deckel in eine Hecke, dank seiner leuchtenden Farbe war er aber schnell wieder zu finden. Deckel, Kunststoffbecher und Schnellverschluss sind dank der orangeroten Elemente auch bei diffusem Licht sehr gut zu sehen.

Zu beobachten bleibt, wie stark sich die Naht der Innenhülle, die sehr breit ausfällt, im Dauergebrauch verschmutzt. Dank der Einfüllöffnung von ø 50 mm lässt sich die Kanne jedoch sehr bequem mit einer Flaschenbürste reinigen. Ebenfalls zu beobachten bleibt die pulverbeschichtete Oberfläche, die sehr leicht verkratzt.
Die Esbit Thermoskanne ist in Art und Ausführung den hier getesteten Kannen von Primus sehr ähnlich.

  • große Einfüllöffnung
  • hohe Warmhalteleistung
  • zweiter Schraubverschlussdeckel
  • zweiter innen im Deckel liegender Becher
  • farbig abgesetzte Kunststoffteile
  • guter Griff durch raue Oberfläche

 

  • hakeliger Schnellverschluss mit unkontrollierter Ausgussbreite
  • schmale Deckelhöhe erschwert das Anfassen
  • Innengewinde des Verschlussdeckels nutzt sich schnell ab
  • Nachtropfen des Schnellverschlussdeckels


Daten:

  • Isolierflasche 750 ml
  • Oberfläche schwarz pulverbeschichtet
  • im Einsatz mit Schraubverschluss und zweitem Becher 465 g,
  • mit Schnellverschluss und zweitem Becher fast 500 g


Preis 17,95 €

[Barbara Enders]

Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

21.05.2019 09:48

Garmin Overlander

Ein neuer Garmin, nicht nur für 4x4. Ein 'All-Terrain-Navi'

Weiterlesen …

08.05.2019 22:22

Bremskraft­verbesserer

Wie man Endurobremsen nachhaltig verbessern kann.

Weiterlesen …

06.05.2019 13:48

Mofessor Kettenöler von Berotec

Ein bezahlbarer Kettenöler made in Ba-Wü.

Weiterlesen …

23.04.2019 23:06

Kulturelle Landpartie 2019 | Wendland Elbe

Kulturelle Landpartie 2019 im Wendland: Lohnenswerte Motorradrunde und Gorleben Tag.

Weiterlesen …

16.04.2019 09:28

Nordisk & MSR Leichtgewichte

Stabile Zweierzelte für die 2019er Saison.

Weiterlesen …