Piemonte: Valle Stura ein Naturparadies

Westalpen vom Feinsten: Valle Stura

Wer ein Fan von Naturgenuss in den Westalpen ist, kommt um die Bücher von Werner Bätzing und Michael Kleider nicht herum. Beide sind auf Schusters Rappen unterwegs, aber genau so erfährt man wesentlich mehr über Land & Leute, als in Schräglage, knapp unter Überschallgeschwindigkeit. Kürzlich entstandene Streckensperrungen und Streckenreglementierungen in Piemont weisen auf eine breite Allianz derer hin, die logischerweise beim Naturgenuss den Nichtmotorisierten den Vorrang geben.

Im Buch der beiden fränkischen Autoren, die sich stark in den Westalpen engagieren, geht es zunächst um ein unscheinbares Tal, das seine Schönheit in den zahlreichen Nebentälern entfaltet. Ausgehend von Cuneo oder genauer Demonte, erklimmt das Valle Stura di Demonte Höhen von 700 Meter bis fast 2000 Metern, um dann am Colle della Maddalena nach Frankreich zu wechseln. 10 teils weitläufige Seitentäler bieten eine immer besser werdende Infrastruktur von Refugien und Wanderwegen, auf denen man sehr viel Ursprünglichkeit erleben kann. Im Vergleich zu anderen Teilen der zentralen Alpen ist der Tourismus hier noch sehr unterentwickelt. Zum Glück – sagen die einen, doch hängt auch die kaum gebremste Landflucht in den Tälern des südlichen Piemonte’ s stark mit diesem Fakt zusammen.

In dem Buch erfährt man alles, was für nachhaltigen Tourismus für WandererInnen und MotorradfahrerInnen interessant ist. Und man bekommt Geheimtipps, wo es in den Alpen noch wirklich schön ist, wo man die Natur genießen kann (am besten nicht motorisiert) und wo man gut isst. Darin sind das Piemonte und auch das Valle Stura kaum zu übertreffen.

Interessant für Biker:
Seit Frühjahr 2008 verkehrt ein Autozug der DB nach Alessandria, in das Herz des Piemonts. Gebucht werden kann von den Abfahrtsbahnhöfen Hamburg, Düsseldorf, Hildesheim und Neu Isenburg.

Kommentare

Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

13.07.2019 22:41

Brenner: Über Freizügigkeit und Mautknauserei

Am Brenner sind im Sommer 2019 Nebenstrecken für Touristen im Sommer 2019 gesperrt. Doch stimmt das eigentlich?

Weiterlesen …

02.07.2019 11:28

Fahrt mit dem BTE Autoreisezug

Lörrach-Hamburg: Angesichts der Hitzewelle war es eine gute Wahl, den BTE Autoreisezug zu benutzen.

Weiterlesen …

06.06.2019 12:37

KTM 690 Enduro Testblog auf Sardinien

Ab heute haben wir die KTM 690 Enduro R Baujahr 2019 in die Redaktion. Im Reiseoutfit.

Weiterlesen …

30.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …

26.05.2019 09:49

Reifenmontage mit mechanischen Hilfsmitteln

Schon ab gut 300€ sind muskelbetriebene Montiermaschinen im Handel, die mittelfristig Geld sparen.

Weiterlesen …