Brembo Designhelm mit Innovationen

Im piemontesischen Mirabello lässt Brembo bei New Max einen bemerkenswerten Helm herstellen: Der erste Helm mit einem automatischen Kinnriemen-Quicklock. Konzipiert für die in dieser Hinsicht etwas faulen italienischen Rollerfahrer, sind zwei Varianten des Helmes erhältlich. Die Jet-Variante hört auf den Namen B-Jet, beim B-Tech wurde das Kinnteil ergänzt. Brembo-Boss Alberto Bombassei war es ein Anliegen, diesen besonderen Helm zur Marktreife zu bringen, weil in Italien 85% der Unfälle von Rollern im Innenstadtbereich stattfinden. Wer den Helm mehrfach am Tag auf- und absetzen muss, wird den (etwas lauten) Mechanismus zu schätzen wissen. Dazu hat der Helm ein außergewöhnlich großes Visier: Er erinnert von seiner Kugelform etwas an den betagten Römer Porsche Design Helm.

Grundsätzlich wurden bei der Zielgruppe weniger an die Hardcore-Tourenfahrer, als eher an die genüsslichen Cruiser gedacht. Denn der Helm wurde nicht für Drehzahlorgien auf Rennstrecke oder Autobahn konzipiert und erscheint bei der Probefahrt auch nicht sonderlich aerodynamisch optimiert, was sich durch einen Windabweiser im Kinnbereich deutlich verbessern könnte. Entsprechend ist auch die Geräuschkulisse bei höheren Tempi. Beim Langsamfahren und im Stadtverkehr punktet er Helm hingegen: Durch sein geschmackvolles Aussehen und wegen der guten Rundumsicht aufgrund des großzügigen Panoramavisiers.

Etwas Kritik gebührt der Passform – es entsteht der Eindruck, das stoßaufnehmende Innenleben des B-Tech‘s bestehe nur aus lässig gepolstertem, hartem Styropor. Die Anprobe und das ‚Einfahren‘ erscheint bei diesem Helm sehr wichtig. Das Kinnteil besitzt zwei Lüftungsöffnungen, eine weitere verschließbare liegt an der Stirn – das war‘s.

Das Verschlusssystem ist extrem Innovativ und man gewöhnt sich schnell daran, obwohl man in Deutschland mit dem Brembo-Helm sicherlich der einzige mit Automatic Fit Belt auf weiter Flur ist. Aber auch der Wandel vom sogenannten Doppel D-Ring Verschluss zu heutigen Schnallen und Ratschen Verschlüssen brauchte seine Zeit.

Eigenschaften:

  • Quicklock Helmverschluss oder auch Automatic Fit Belt
  • Geprüft nach ECE 22-05 (Einnäher am Kinnriemen UNTER dem Sabelt-Logo)
  • Fluroszierendes Brembo Logo
  • Gewicht: 1350 g
  • Visierwechsel mittels Imbus Schlüssel
  • Video zur Handhabung


Schreiben Sie einen Kommentar

Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

20.07.2019 15:45

GPSMap 276 CX von Garmin

Das GPSMap 276 CX von Garmin kommt mit Motorradhalterung, der Overlander leider nicht.

Weiterlesen …

13.07.2019 22:41

Brenner: Über Freizügigkeit und Mautknauserei

Am Brenner sind im Sommer 2019 Nebenstrecken für Touristen im Sommer 2019 gesperrt. Doch stimmt das eigentlich?

Weiterlesen …

02.07.2019 11:28

Fahrt mit dem BTE Autoreisezug

Lörrach-Hamburg: Angesichts der Hitzewelle war es eine gute Wahl, den BTE Autoreisezug zu benutzen.

Weiterlesen …

06.06.2019 12:37

KTM 690 Enduro Testblog auf Sardinien

Ab heute haben wir die KTM 690 Enduro R Baujahr 2019 in die Redaktion. Im Reiseoutfit.

Weiterlesen …

30.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …