Der grüne Michelin Führer der Midi-Pyrenäen

Travelhouse Media's Michelin-Reihe: Der grüne Führer


Ein Michelin Führer über die Französische, zentrale Seite der Pyrenäen. Etwas verwirrend wirkt der Buchtitel. Man muss schon genau hinschauen um zu erkennen, dass im Buch ausdrücklich aber ausführlich nur die Midi-Pyrénées behandelt. Die Buchrückseite gibt mit einer Übersichtskarte Aufschluss darüber.

Im Inneren dann alles in gewohnter Ordnung der grünen Michelin-Führer: übersichtliche Griffmarken der Hauptkategorien des Buches (Land & Leuten begegnen, Die Region Entdecken, Praktische Hinweise), dann ein alphabetisch geordneter Ortsteil prall gefüllt mit Informationen, guten Fotos, Land- und Ortskarten. Hilfreich ist auch die Michelin-typische Sternchenwertung (* bis ***) für Sehenswürdigkeiten. Ausgaben der Grünen Reiseführer werden die Autoren nicht genannt, da die Reiseführer keine Autorenbücher sein sollen. An einem Band arbeiten zum Teil bis zu 10 Autoren, die alle in Frankreich leben und arbeiten.

In dem beschriebenen Gebiet mit dem Zentrum Toulouse liegen die Hochgebirgsregionen um die Wallfahrtsstädte Lourdes, im Südosten Andorra und die Katharer-Festung von Monségur das Haut Languedoc (in das einige Ausflugsvorschläge führen), die Region Albi, Rodez so wie im äußersten Norden die Gorges du Lot oder die Gorges la Truyère.
Verlegt wird die deutsche Ausgabe des Führers von Travel House Media München.

Kommentare

Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

01.07.2020 20:07

Böker Plus Messer Legion

Böker Plus Messer Legion: Liegt gut in der Hand, klappbar, robust, universell.

Weiterlesen …

23.06.2020 10:21

Wild Swimming

Wild Swimming Italien & Alpen: Locationguide für Corona?

Weiterlesen …

22.06.2020 10:37

Ligurische Grenzkamm­straße mit neuer Homepage

Am 20.6. öffnete 2020 die LGKS, die Ligurische Grenzkammstraße.

Weiterlesen …

16.06.2020 17:45

Nikon D780 und Zubehör

Nikon updatet die erfolgreiche Vollformat DSLR D750: Die D780 ist da.

Weiterlesen …

16.06.2020 10:11

Gastbeitrag: Motorradlärm, heute und gestern

Frank Albers war Mitglied der Initiative zur Öffnung des Nienstedter Passes.

Weiterlesen …