Ortlieb D-Fender und TIZIP's

Ortlieb-Gepäcksysteme Teil 1


Die Idee wasserdichte Fahrradtaschen herzustellen, brachte Hartmut Ortlieb schon 1981 aus einem verregneten Südenglandurlaub mit nach Hause. Als ihn dann noch ein [wasserdichter] LKW mit Planwagenaufbau in Nebelgischt hüllte, war der Entschluss eine eigene Produktion aufzumachen schon fast geboren. In einer Hinterhofgarage entstanden bald darauf aus LKW-Plane und Gurtband gefertigte erste Prototypen wasserdichter Fahrradtaschen.

Die nunmehr auch aus der Megaphon allseits bekannte Firma Ortlieb hat sich zum 25jährigen Firmen-Jubiläum einen Webseitenrelaunch gegönnt. Ab Februar 2009 erstrahlt die Ortlieb Sportartikel GmbH in neuem Glanz. Auf den übersichtlichen Seiten finden sich neben einem Produktüberblick auch Gebrauchsanleitungen, Reparaturmaterial, Messetermine und aktuelle Neuheiten sowie Informationen über Auszeichnungen der Firma. Und von denen gibt es nicht wenige. Ortlieb wurde mehrmals wegen der Nachhaltigkeit der Produktion, des guten Sponsorings und innovativer Projekte ausgezeichnet.
D-Fender, 25 und 33 l.

Der neue Ortlieb D-Fender Rucksack kommt mit einem gewagten, frechen Outfit daher! Wie Dominosteine klebt auf seiner Rückseite ein Moosgummi-Tragesystem, dessen Furchen aufs Beste mit dem ebenfalls auf der Rückenseite liegenden längs-TIZIP-Reißverschluss harmonieren. D-Fender ist gewagt und verwegen, ein echter Hingucker, den man auch wegen seiner guten Passform gern trägt. Neu ist er in der 33 Liter-Version, eine 25 l-Version gibt es schon etwas länger. Auf einen Hüftgurt wurde verzichtet, was ihn für den City-Trip besonders Motorrad-freundlich macht, da die Konstruktion zwar einen höhenverstellbaren Brustgurt hat, aber ganz ohne lose hängende Gurtbänder auskommt. Der Brustgurt ist beim Motorradfahren unverzichtbar, denn sonst könnte es beim Verrutschen der Träger zu Bewegungseinschränkungen der Arme komme, das wäre fatal.

Am Tragesystem sind noch 6 weitere D-Ringe für die optimale Befestigung auf dem Gepäckträger angebracht. Das Material macht einen festen Eindruck, die neuen leichtgängigen TIZIP-Reißverschlüsse kommen nun ohne schwergängige Dichtlippe aus (s.u.). Insgesamt ist der D-Fender gut für einen Designpreis und praktisch noch dazu.
Preis: 109,95 EUR

Dichte Reißverschlüsse

ORTLIEB verwendet seit vielen Jahren wasserdichte Reißverschlüsse von TIZIP (ebenfalls eine Firma von Hartmut Ortlieb). Angefangen hat's mit einer 11mm-Variante, aktuell kommen nun die Varianten TIZIP Easy und MasterSeal (Wasserdicht bis 500 mbar) zum Einsatz. MasterSeal ist erheblich leichtgängiger als ältere Modelle und dichtet schon mit den RV-Zähnen.

Der TIZIP MasterSeal 10 besteht aus einem äußerst belastungsfähigen, mit Polyurethan beschichteten Gewebe. Die extra starken Plastikzähnchen sind auf der Vorder- und Rückseite am Gewebeband befestigt. Die Verschlusstücke pressen die Dichtlippe zusammen wenn der Reißverschluss geschlossen ist. Der Reißverschluss hat eine Querzugfestigkeit von 125 N/cm und ist außerdem äußerst resistent gegen Benzin, Öl und auch UV-Strahlung. Lagern sollte man Taschen mit TIZIP am besten in geschlossenem Zustand. Die geschlossene Kette schützt die Dichtlippen vor zu starker Biegung. Von Zeit zu Zeit sollte der Schieber gefettet werden. [weitere Info: http://www.tizip.com]

Spanngurte in der 20 mm Ausführung sind von Ortlieb ebenfalls als Zugabe (Handelsware) lieferbar. Die eignen sich auch für das Motorrad, obwohl man sich da eine breitere Ausführung wünschen würde. Um Fahrradgepäck zu befestigen, sind sie jedenfalls optimal. Es sind zwei verschiedene Ausführungen im Sortiment, jene mit Metallschnalle und jene mit ‚Ladderlock-Plastikschnalle‘ in den Längen 50, 100 oder 200 cm. Preis: ab 2,95 EUR bzw. 3,95 € mit Metallschnalle.

Letzte Änderung: 01.01.1970
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

13.07.2019 22:41

Brenner: Über Freizügigkeit und Mautknauserei

Am Brenner sind im Sommer 2019 Nebenstrecken für Touristen im Sommer 2019 gesperrt. Doch stimmt das eigentlich?

Weiterlesen …

02.07.2019 11:28

Fahrt mit dem BTE Autoreisezug

Lörrach-Hamburg: Angesichts der Hitzewelle war es eine gute Wahl, den BTE Autoreisezug zu benutzen.

Weiterlesen …

06.06.2019 12:37

KTM 690 Enduro Testblog auf Sardinien

Ab heute haben wir die KTM 690 Enduro R Baujahr 2019 in die Redaktion. Im Reiseoutfit.

Weiterlesen …

30.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …

26.05.2019 09:49

Reifenmontage mit mechanischen Hilfsmitteln

Schon ab gut 300€ sind muskelbetriebene Montiermaschinen im Handel, die mittelfristig Geld sparen.

Weiterlesen …