Von der Mitte in den wilden Süden Italiens

Apulien, Kalabrien, Toskana
Apulien, Kalabrien, Toskana

 

Einen bemerkenswerten Italien-Titel hat Barbara Schaefer bei den Dumont Bildatlanten abgeliefert: Der Bildatlas Apulien-Kalabrien erzählt in sehr eindrücklicher Manier vom aktuellem Stand der Dinge im Tourismus.

Italien hat eine geringe Geburtenrate und eine viel höhere Zulassungsquote für Kraftfahrzeuge. Heiraten tun nur 3,2 von 1000 Anwohnern pro Jahr, viele junge Leute wohnen zu Hause bei Mama. Sozial gibt es ein starkes Nord-Süd Gefälle (Mezzogiorno-Problematik). Regiert wird Italien seit 2018 von einem Regierungsbündnis aus Cinque Stelle (MV5) und der rechtspopulistischen und fremdenfeindlichen Lega Nord.

 

Das besonders in Süditalien aufgrund der unsicheren Wirtschaftslage starke Verunsicherung herrscht, ist kein Geheimnis. Recht- und Populisten befeuern die Situation, anstatt Italien zu einen. Indikatoren sind die Kinderarmut und auch die Zahl der Eheschließungen, die die Autorin als niedrigste Zahl der Eheschließungen in ganz Europa bezeichnet. Nur 3,2 Menschen von 1.000 gehen pro Jahr den Bund der Ehe ein. Verglichen mit Norditalien (Friaul-Venetien), bekommen in Kalabrien gerade mal 9 von 100 Kinder einen Hortplatz, in Norditalien sind es fast alle Kinder. Gesprochen mit dem Armutsindex liegt dieser bei 20% in Süditalien gegenüber 4% in Norditalien, schreibt die Autorin.

Domenico Lucano: unter Hausarrest wegen Matteo Salvini

Doch Italien ist auch ein klassisches Land der Emigranten.Viele Italiener suchten ihr Glück in Südamerika oder auch in Deutschland.
Die Berliner Autorin Barbara Schaefer arbeitet am aktuellen Beispiel des Bürgermeisters von Riace, Domenico Lucano heraus wie die Regierung tickt. Riace als kleine Gemeinde Apuliens nahm gleich 218 kurdische Flüchtlinge auf und integrierte sie mustergültig. Zudem ist Riace einer der saubersten Orte Apuliens. Italiens derzeitiger Innenminister Matteo Salvini, bekannt für seine rechtspopulistisch-fremdenfeindlichen Ressentiments, ließ Bürgermeister Lucano daraufhin von der Polizei unter Hausarrest stellen.


Weitere Beispiele für einen guten Reisejournalismus sind ihre Kapitel über die afrikanischen Erntehelfer und Tomatenpflücker von Foggia und Umgebung und Kapitel um die Wiederbelebung des Tourismus und die damit verbundenen Strategien. Ein nachhaltiger Tourismus könnte eine Lösungsmöglichkeit sein. Schaefer schreibt auch über die vielen Biobetriebe, die sich auf enteignetem, ehemaligen 'Mafialand' gegründet haben.
Trotz aller vordergründig 'negativen Aspekte' sind Kalabrien sowie Apulien hervorragende Ziele für Individualreisende und Motorradfahrer. Eine Alternative hat man kaum, denn der öffentliche Nahverkehr etc. sind im Mezzogiorno kaum ausgebaut.

 


Tremiti Inseln

 

Als Tipp in Apulien sollte man nicht die Tremiti Inseln am Gargano (siehe Foto) nicht vergessen. Sie sind ein Geheimtipp und toppen Mallorca oder ähnliches um Längen. Das Motorrad bleibt in Teramo und dann geht es mit der Fähre eine Stunde über die Adria. Was man dann an Mediterraner Flora und Ruhe genießen kann, ist einzigartig. Eine hervorragende Wasserqualität, Schnorchelbuchten und fahrzeugfreie Inseln. Leider gibt es keine Campingplätze.

Gleich mitbestellten: eine Straßenkarte Apulien vom Touring Club Italiano.

 


Castel del Monte | die Krone Apuliens

 

 

Einmal mehr zeigt die Erfahrung, dass nicht nur die Zeitschriften-Reihe sondern auch oder besonders die Autoren für die Qualität eines Druckerzeugnisses stehen. Das populäre Reiseziel Südtirol wird von den Autoren eher im hochpreisigen Tourismus-Segment bedient. Reinhold Messner ist dort beim Yak-Auftrieb zu sehen, sonst geht es allerdings auch eher um gehobenen Tourismus, es werden exklusive und teure Luxus-Unterkünfte vorgestellt. Das soll nicht bedeuten, dass dieser Bild Atlas nichts taugt. Highlights sind auserlesener Fotos uns Ausflug Tipps die das 10 € Werk dennoch lesenswert machen.

 

Zum Relaunch der Serie gehören:

Porträts der einzelnen Regionen, übersichtliches Kartenmaterial, Infoseiten mit den Top-Sehenswürdigkeiten, fundierte Hintergrundtexte, Vorschläge für Unterkünfte, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, reisepraktische Informationen und Tipps,von den Autoren selbst getestete Aktiv-Tipps, Specials über aktuelle und interessante Themen, Servicekapitel mit praktischen und allgemeine Informationen für die Vorbereitung der Reise.

 

 

 

 

Etwas anders geht gehen die Autoren des Geo Spezial Rom-Florenz-Mailand an ihr Themenheft heran. Dieser Städtetripp Führer konzentriert sich zwar mehr auf die Hotspots des Tourismus, geht aber in der 'schönsten Stadt des Universums' z. B. auch auf die Müllproblematik ein. Roms größte Müllkippe, die größte ihrer Art in Europa, in der einfach unsortierter Müll geschüttet und verscharrt wurde, hört auf den Namen Malagrotta und war bis 2013 aktiv. Dieser und viele andere Widersprüche im oft so widersprüchlichen Italien kommen im Geo Special zur Sprache. Das finden wir als Rezensenten gut, denn damit wird so ein Geo Special realistischer journalistischer, ehrlicher. Müll steht da neben Gucci - so wie es in der Realität auch ist. Naviglio, das angesagte Viertel und auch die 'Zollstock-City' urbanen Zentren, in denen sich namenhafte Architekten beim Hochhausbau austoben können sind in Mailand auch angesagt.

 

 

ADAC Maxi Atlas Deutschland 1 : 150.000

Mit klarer Kartografie kommt der Maxiatlas im Maßstab 1:150 000 daher. Für Motorradfahrer nicht sehr praktikabel, es sei denn zur abendlichen Planung der Route im Ferienhaus, punktet der über 2 kg Wälzer mit Spiralbindung der auch kleinste Straßen und Wege verzeichnet. Das Kartenbild entspricht dabei dem der Generalkarte, die man von der ADAC, MAIR- oder Shell Kartographie gewohnt ist.

Als Features gibt es zusätzlich Stadtdurchfahrtspläne im Maßstab von 1:75 000 von folgenden Großräumen:

Aachen - Augsburg - Berlin - Bielefeld - Bonn - Braunschweig - Bremen - Chemnitz - Dortmund - Dresden - Düsseldorf - Düsseldorf - Erfurt - Essen - Frankfurt am Main - Freiburg im Breisgau - Göttingen - Hamburg - Hannover - Karlsruhe - Kassel - Kiel - Koblenz - Köln - Leipzig - Lübeck - Magdeburg - Mainz - Mannheim/Ludwigshafen - München - Nürnberg - Münster - Osnabrück - Paderborn - Potsdam - Regensburg - Rostock - Saarbrücken - Schwerin - Stuttgart - Trier - Ulm - Weimar - Wiesbaden - Würzburg;

 

  • 45 Citypläne im Maßstab 1:15 000 mit Sehenswürdigkeiten und Naturanlagen
  • Autobahnstreckenpläne die genaue Entfernung zur gewählten Ausfahrt oder Raststätte errechnen
  • 77.000 Einträge im Ortsregister mit Postleitzahlen

Preis: 24,99 €

Kommentare

Letzte Änderung: 04.01.2019
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

20.09.2019 10:39

#AllesfürsKlima

Klimastreik heute. Fridays for Future Termine.

Weiterlesen …

19.09.2019 09:40

Garmin GPSMAP 276Cx Test

Der Garmin GPSMAP 276C wirkt konservativ, hat aber für Offroader viele Vorzüge.

Weiterlesen …

10.09.2019 11:49

Lowa Renegade Klassiker und Böker Messer 2019

Lowa Renegade LL Mid, Böker Messer Le Duc und Tech Tool GITD.

Weiterlesen …

04.09.2019 11:44

Helinox Hard Top Table One

Camping de Luxe mit Helinox: Table One Hard Top, Savana Chair One

Weiterlesen …