Messer für Camping und für die Hosentasche

Böker Plus & Le Duc
Böker Plus & Le Duc

 

Zwei relativ kleine Messer für die Outdoorküche und Hosentasche stammen von Böker, das Techtool ist 2019 neu. Von den Griffen fast schon für Kinderhände geeignet, sind das Klappmesser und das feststehende Le Duc doch rattenscharf und mittig angeschliffen.

Le Duc ist ein einfaches charismatisches Messer, das in der Outdoor-Küche auch mal hart ran genommen werden kann. Wegen der Klingendicke ist es aber nicht für feine Arbeiten gedacht: Möhren werden sozusagen gespalten, nicht geschnitten.Dafür bedarf es nicht viel Pflege und kommt mit dem namens gebenden Design einer Enten-Silhouette daher. Gerne hätten wir das Design noch etwas ausgeprägter, so das man es in der Outdoorküche mit dem Griff wo hinhängen könnte.

 

 

 

Das neue kleine Böker Techtool Zebrawood 1 ist ebenfallsein hervorragend scharfes und leichtes Messer, das man gefahrlos immer dabei haben kann. Durch den Glasbrecher am Ende kann das Messer auch als Ersatz für eine Anreißnadel verwendet werden, sonst ist es mit seiner feinen Maserung fast zu Schade für dreckige Hände. Das Zebraholz oder Zebrano stammt laut Böker aus einem nicht gefährdeten Bestand, wir haben auch beim Ministerium nachgefragt. Zebraholz (Zingana) kommt meist aus Gabun oder Kamerun / Westafrika. Das Holz ist mittelschwer, aber relativ hart und hat eine gute Elastizität. Beim Polieren müssen in der Regel die Poren gefüllt werden.

 

 

In jedem Fall ist das kleine Messer ein Handschmeichler und man hat ihn eben gerne immer dabei. Außer den Techtool 1 (Länge 16,7, Klinge 7,1 cm) gibt es das Messer noch in verschiedenen Ausführungen (Tech Tool 2, 3) und in verschiedenen Größen.


tl_files/templatepicts/bewertung/bewertung-1-klein.png

 

Messer immer dabei?
Zu beachten ist oft das Waffenrecht, das in Deutschland hauptsächlich um Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm dreht. Für die braucht es ein berechtigtes Interesse, sie mit sich zu führen. Stichwort allgemeinanerkannter Zweck oder für Sport, Berufsausübung. Die Einordnung liegt oft im Ermessen des Prüfenden. Im Fokus sind auch sogenannte Einhandmesser, deren Öffnungsmechanismus, über einen Pin mit einer Hand eben, besonders kritisch gesehen wird. Böker hat diesen Daumenpin mittlerweile so angebracht, das er einfach entfernt werden kann. Weitere Änderungen , z. B. in Niedersachsen, sind in Planung. Quelle: Böker Waffenrecht

Letzte Änderung: 09.01.2020
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

24.10.2020 22:45

JMP bei Matthies

Über JMP Products und MotoMike von Matthies aus Hamburg.

Weiterlesen …

09.10.2020 10:57

Unwetter verwüsten Roiatal, Tinée und Vésubie

Am ersten Oktoberwochenende verwüsten Unwetter wichtige Verbindungswege in den Seealpen.

Weiterlesen …

30.09.2020 20:46

Tipp: Zumo Akku im Eigenbau

Neuen Akku löten für 10€.

Weiterlesen …

24.09.2020 10:24

Camping: Zelte Vergleich: Exped, Coleman, Wechsel

Zelttest der anspruchsvollen Motorradzelte: Exped, Coleman, Wechsel.

Weiterlesen …

15.09.2020 23:01

Das Grüne Band, Buchtipp und Reiseblog

Ein Buch und eine abenteuerliche Reise durch 9 Bundesländer.

Weiterlesen …