Val Grande, Buch & Trekking, Swisstopo + neue CAI Karte

Val Grande: Abenteuer inklusive
Val Grande: Abenteuer inklusive

 

Der Nationalpark Val Grande ist als eine der Regionen in Italien bekannt, die sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt hat. Auch ist das Tal am Lago Maggiore gut mit der Bahn oder von der Metropole Mailand aus schnell zu erreichen. So nah am ‚großen See‘ und doch so gegensätzlich. Wer im Wildnisschutzgebiet des Val Grandes unterwegs ist, hält es nicht für möglich, dass nur einen Steinwurf entfernt das milde Klima des oberitalienischen Sees beginnt.
Wanderrouten-orientiert präsentiert sich das Inhaltsverzeichnis, am Ende findet man auch ein Kapitel über 12 verschiedene Tagestouren ‚zu jeder Jahreszeit‘. Es fehlt nicht an sozial-historischem Hintergrund und es wird ausführlich über die Gründe für die Entvölkerung des Tales, die Entwicklung hin zum Nationalpark, aber auch die Partisanenkämpfe, die dort im II. Weltkrieg stattfanden berichtet.


Vieles ist eng mit dem Namen Carlo Sutermeister verbunden. Der Schweizer Holzbau-Ingenieur und Baumeister brachte etliche technische Innovationen in das abgelegene Tal. Eine Holz-Schwebebahn, die teilweise mit elektrischem Strom betrieben wurde, den Sutermeister aus Wasserkraft produzierte und die schon 1882 die Orte Indra, Pallanza mit Strom belieferte. Das war nicht nur eine italienische, sondern auch eine europäische Neuheit. Wirtschaftlich ging es darum, den Großraum Mailand mit Holz zu versorgen. Sutermeisters Namen trägt auch eine Strada (s.u.) durch das Flusstal, die die Strecke Alpe Pra nach Pogallo in ihrer Wanderzeit erheblich verkürzte.

 

 


Kurzum, das Val Grande ist ein ideales Wandergebiet für Ausdauer-starke Wandersleute, die sich nachher auf einem Gipfel oder an den Gestaden des Lago Maggiore erholen wollen.

Die Neuauflage 2017 ist mehr oder weniger ein komplett neues Buch, sämtliche Fotos wurden ausgetauscht, fast alle Routen aktualisiert, einige gestrichen, andere sind neu dazu genommen. Tim Shaw von Piemonte-Trekking war dafür zuständig.

Gelungen scheint die Neuauflage in jedem Fall: Auch der Druck, das Layout und die Fotos haben an Qualität zugelegt, das Buch ist auch für 2018 brandaktuell.

 

Worauf muss man achten bei einer Wanderung im Val Grande? Zunächst, das es auch mal regnen kann, denn im Südstau der Alpen gibt es im Jahresmittel hohe Niederschläge (bis 2500 mm im Jahr). Alle 30 unbewirtschafteten Wanderhütten sind nicht buchtbar und müssen auf teils langen Wegen erwandert werden. Versorgen sollte man sich besser in Verbania, denn in Cicogna kümmern sich lediglich zwei Familien um touristische Belange (Bed & Breakfast von Rolando Gaiazzi, und Käseverkauf). Es ist also auf Kondition und eine komplette Wander- und Outdoor-Ausrüstung zu achten.

 

Swisstopo Domodossola

Die Wanderkarte Domodossola (285T) ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Swisstopo und Bernhard Herold Thelesklaf, dem Autor des Führers für den Nationalpark Val Grande, der zeitgleich im Rotpunktverlag erscheint. Naturliebhaber finden auf der Karte aktuelle Fußwanderwege und Vorschläge für Ausflüge in die Region. Buslinien und Haltestellen öffentlicher Transportmittel, sowie Unterkünfte außerhalb der Ortschaften sind ebenfalls eingetragen. Der Maßstab erscheint aber für WanderInnen, die nur im Val Grande unterwegs sein wollen, etwas zu grob. Dort ist sicherlich eine Karte im Maßstab 1 : 25.000 besser geeignet. Die 50.000er Karte ist sehr detailreich, teilweise hat man das Gefühl, auch mit normalen Augen eine Lupe zu benötigen. Sie verfügt auf der Rückseite über einen Blattweiser der Kartenserie, eine ausführliche Legende (Italienisch) und etliche Infos über das Val Grande, inklusive einem Hüttenverzeichnis. Die Daten der Karte sind: Wanderwege 2007, Verkehrsverbindungen/Haltestellen 2008, Kartenrelief 1998, Überarbeitung 2007.

2018 gibt es eine alternative Karte im Maßstab 1 : 25 000 vom Club Alpino Italiano (CAI). Sie ist derzeit in der Überarbeitungsphase.

Kommentare

Letzte Änderung: 02.01.2018
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

21.05.2019 18:53

Kunth Verlag: Abgefahren: Deutschland & Europa

Zwei neue Motorrad-Reisebücher aus dem Kunth Verlag.

Weiterlesen …

21.05.2019 09:48

Garmin Overlander

Ein neuer Garmin, nicht nur für 4x4. Ein 'All-Terrain-Navi'

Weiterlesen …

08.05.2019 22:22

Bremskraft­verbesserer

Wie man Endurobremsen nachhaltig verbessern kann.

Weiterlesen …

06.05.2019 13:48

Mofessor Kettenöler von Berotec

Ein bezahlbarer Kettenöler made in Ba-Wü.

Weiterlesen …

23.04.2019 23:06

Kulturelle Landpartie 2019 | Wendland Elbe

Kulturelle Landpartie 2019 im Wendland: Lohnenswerte Motorradrunde und Gorleben Tag.

Weiterlesen …