Fjällräven Keb Eco-Shell Jacket

Ausstattung: 2 geräumige Brusttaschen, Je 1 Innen- u. Ärmeltasche, 2-Wege-RV, 25 cm lange Belüftungs-Reißverschlüsse, große Kapuze. Gut recyclebares Fjällräven 3-Lagen Eco-Shell, (kein Gore-Tex) --> Funktion
Made in China
Bezug: Globetrotter (500 €)

 

Eine Saison waren wir mit dem Keb Eco Jacket unterwegs, relativ häufig auch auf dem Motorrad.

Mit dem Kaufpreis bezahlt der Kunde gleich eine Art Umwelt-Ablass und Recycling-Taxe mit. „Alle bei Produktion und Transport entstehenden Emissionen werden damit klimakompensiert“. Mit dem Preis von 500 Euro wird das nachhaltig glaubhaft gemacht. Eco-Shell funktioniert daher wie ein wasserdichtes, atmungsaktives und nachhaltiges Hardshell-Material, das mit einer Fluorcarbone freien Imprägnierung versehen ist. Eco-Shell wird aus recycelbarem Polyester (eine Mischung aus recycelten und neuen Fasern) hergestellt. Alle bei Produktion und Transport entstehenden Emissionen werden Klima kompensiert.

 

Über die genaue Art und Weise der Membran werden keine Angaben gemacht, außer dass es sich um ein „neu entwickeltes Membranlaminat“ handelt, das es elastisch ist und das darüber 3-Lagen Hardshell liegt, die größtenteils aus recyceltes Polyester besteht.

 

In der Praxis hat die Jacke keinen Schaden genommen. Außer ein paar hochgeschleuderten Kettenfett-Spritzern ist alles wie am ersten Tag. Für das Geld erwartet man mehr in der Hand zu haben, eine Innenjacke ist nicht dabei, doch was man da als äußere Schale hat, ist äußerst gut verarbeitet und sitzt dank Stretch-Material sehr gut. Besonders fällt das bei der einstellbaren Kapuze auf, die einfach nie im Wege.

 

 ist. Auch sind die Staumöglichkeiten besser, als sie zunächst erscheinen. Es gibt geräumigen Brusttaschen mit verdeckten Balgfalten, eine Innentasche und sonst bleiben die Taschen beim Tragen eines Klettergurts oder Rucksacks vollauf zugänglich. Das Hauptmaterial ist stretchiges Eco-Shell (Polyester) das strapazierfähig ist und sich, wie erwähnt, sortenrein recyceln lassen soll. Die Atmungsaktivität geht in Ordnung, zum Optimieren gibt es lange Lüftungs-Reißverschlüsse.

 

Der Zwei-Wege-Frontreißverschluss mit innenseitiger Windschutzleiste wird als wasserdicht angegeben, das funktioniert aber nicht unbedingt bei starkem Wind- und Wasserdruck auf dem Motorrad, das hätten wir auch nicht erwartet. Leichte Saugeffekte treten bei Regen an den Säumen auf.

 

Elastische Mesh-Innentaschen bieten Platz für die sichere Aufbewahrung vom Handy oder anderen kleinen Dingen. Über die Zwei-Wege-Reißverschlüsse an den Seiten kann überschüssige Wärme bei Bedarf entweichen. Ein Tunnelzug ermöglicht komfortabel das Verstellen der Saumweite und Ärmelabschlüsse samt Klettverschluss.

 

Fazit: 2 in einem, eine Jacke zum Wandern, die, wenn groß genug gekauft auch als Motorradregenjacke taugt.

 

› Tipp: Das Abisco Eco Shell Jacket ist um 100 € günstiger.

 

 

Plus

  • Gutes Körperklima

  • Recycelbare Polyester-Membran ohne Fluorchemie, ‚Klima-kompensiert‘

  • Praxisgerechter Schnitt fürs Wandern

 

Minus

  • Durchgriffe für Taschen sind zwar Rucksack-gerecht, sind aber für den Alltag nicht praxisgerecht angebracht

  • Relativ teuer, keine Innenjacke dabei

Letzte Änderung: 08.06.2017
LETZTE NEWS   Alle News als RSS-Feed

21.05.2019 09:48

Garmin Overlander

Ein neuer Garmin, nicht nur für 4x4. Ein 'All-Terrain-Navi'

Weiterlesen …

08.05.2019 22:22

Bremskraft­verbesserer

Wie man Endurobremsen nachhaltig verbessern kann.

Weiterlesen …

06.05.2019 13:48

Mofessor Kettenöler von Berotec

Ein bezahlbarer Kettenöler made in Ba-Wü.

Weiterlesen …

23.04.2019 23:06

Kulturelle Landpartie 2019 | Wendland Elbe

Kulturelle Landpartie 2019 im Wendland: Lohnenswerte Motorradrunde und Gorleben Tag.

Weiterlesen …

16.04.2019 09:28

Nordisk & MSR Leichtgewichte

Stabile Zweierzelte für die 2019er Saison.

Weiterlesen …